Experimentieren, staunen, lernen

15. Sommeruniversität mit naturwissenschaftlichen Vorträgen und Experimentierkursen für Schülerinnen und Schüler vom 22. Juli bis 2. August an der Freien Universität Berlin

Auch in diesem Jahr lädt die Freie Universität Berlin interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 10 zu einer Sommeruniversität in den MINT-Fächern ein; die Abkürzung steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Im Rahmen der 15. Sommeruni finden vom 22. Juli bis 2. August 2019 vormittags mehrtägige Experimentier-Kurse und nachmittags Vorlesungen zu Themen aus Wissenschaft und Forschung statt. Belegt werden können Kurse in den Fächern Physik, Biologie und Chemie sowie Mathematik und Informatik. Außerdem werden erstmals Veranstaltungen im Fach Veterinärmedizin angeboten. Die Teilnahme an den Kursen kostet zehn Euro pro Tag. Alle Vorlesungen sind öffentlich und kostenlos. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist möglich unter: www.fu-berlin.de/sites/sommeruni.

Eröffnet wird die Sommeruni am 22. Juli durch den Präsidenten der Freien Universität Günter M. Ziegler. Anschließend lernen die Schülerinnen und Schüler bei einer Campus-Rallye das Universitätsgelände kennen. Zum Abschluss der Sommeruni findet ein ,,Expertenbrunch" statt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie mit Studierenden. Auf der Veranstaltung werden die MINT-Studienfächer vorgestellt, und es werden Fragen rund ums Studium beantwortet.

Erstmals bietet die Sommeruni in diesem Jahr Programmteile speziell auch für Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland an, zum Beispiel eine Studienberatung sowie einen International Lunch . Damit orientiert sich die Sommeruni an der Internationalisierungsstrategie der Freien Universität Berlin; bei der 14. Sommeruni im Jahr 2018 hatten rund 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland teilgenommen. Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland sollten mindestens 16 Jahre alt sein, eine Auslandskrankenversicherung sowie Deutschkenntnisse auf einem Sprachniveau von mindestens B2 besitzen, empfehlenswert ist ein Sprachniveau von C1.

Zeit und Ort

  • Montag, 22. Juli bis Freitag, 2. August 2019
  • Experimentierkurse täglich zwischen 9.00 und 14.30 Uhr; Vorlesungen täglich von 15.00 bis 16.00 Uhr
  • Mathematisch-naturwissenschaftlicher Campus der Freien Universität Berlin in Berlin-Dahlem (U-Bhf. Dahlem-Dorf, U3)