Ernährung neu denken

Aktionswoche zum Thema Ernährung vom 21. bis 25. Januar an der Freien Universität Berlin / Von Studierenden gestaltet

Herausforderungen und Perspektiven nachhaltiger Ernährung stehen im Zentrum einer Aktionswoche vom 21. bis 25. Januar an der Freien Universität Berlin. Interessierte haben die Möglichkeit, sich auf verschiedenen Veranstaltungen interaktiv und perspektivisch über gesundheitliche, soziale und politische Aspekte von Ernährung zu informieren. Gestaltet wird die Aktionswoche ,,Re:think - The Future of Food" von Studierenden der Freien Universität. Die Projektideen entstanden im Rahmen des Seminars ,,Mensa der Zukunft". Konzipiert wurde die Lehrveranstaltung von der Koordinatorin der Nachhaltigkeitsinitiative SUSTAIN IT! Karola Braun-Wanke. Alle Veranstaltungen der Aktionswoche sind öffentlich, die Teilnahme ist kostenfrei.

en wird zum Beispiel unter dem Titel ,,Unkraut das Umhaut" www.fu-berlin.de/sit­es/sustain/aktionen/Aktionstage/Re_think-Eating-The-Future-of-Food/Umkraut-das-Umhaut/index.html eine Wildkräuterwanderung auf dem Campus mit anschließender Verwertung der Kräuter in einer Smoothie Bar. Über Milchproduktion und Alternativen zu Kuhmilch informiert die Kampagne why milk ( www.whymilk.de ). Mit der Aktion ,,Vielleisch - wie viel Platz braucht ein Huhn" ( www.fu-berlin.de/sit­es/sustain/aktionen/Aktionstage/Re_think-Eating-The-Future-of-Food/Vielleisch/index.html ) setzen sich Studierende auf kunstvolle und politische Weise mit dem Thema Massentierhaltung auseinander.

,,Nachhaltige Entwicklung" zur Allgemeinen Berufsvorbereitung

Seit dem Wintersemester 2018/2019 werden an der Freien Universität im Rahmen des Studienbereichs Allgemeine Berufsvorbereitung Lehrveranstaltungen zum Kompetenzbereich ,,Nachhaltige Entwicklung" angeboten. In der Lehrveranstaltung ,,Mensa der Zukunft" hatten Studierende die Möglichkeit, sich anhand von Filmen, Vorträgen, einer Stop-Motion-Filmwerkstatt und der Methode des Design Thinking kreativ mit dem Thema nachhaltige und gesunde Ernährung auseinanderzusetzen; mit externen Partnerinnen und Partnern konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über aktuelle und zukünftige Herausforderungen diskutieren. Das Seminar fand anlässlich des zehnten Betriebsjahres der Veggie Mensa No. 1 statt; sie ist die erste vegetarische Mensa in Deutschland.

Zeiten und Orte

  • 21. bis 25. Januar, 10 bis 16 Uhr
  • Foyer der Mensa II, Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin und Foyer der Veggie Mensa No.1, Van’t-Hoff-Straße 6, 14195 Berlin
  • Die genauen Uhrzeiten und Orte der einzelnen Aktionen im Internet: www.fu-berlin.de/sites/sustain/