Erfindungen aus dem Klassenzimmer und Schülerlabor

Start der diesjährigen Schülerbildungsinitiative ,,Lab2Venture Berlin" am 9. November 2018 auf dem Wissenschaftscampus Berlin-Buch

Das innovative Bildungsprogramm Lab2Venture Berlin ermöglicht es interessierten und erfinderischen Schülerinnen und Schülern, ein eigenes unternehmerisches Vorhaben zu verwirklichen. Ein Dutzend Schülerteams aus den Klassen 7 bis 11 von elf Schulen erhalten dafür am 9. November 2018 auf dem Wissenschaftscampus Berlin-Buch Projektaufträge von Partnerorganisationen der Initiative aus Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft. Die Schülerinnen und Schüler sollen naturwissenschaftliches Arbeiten mit Unternehmertum verbinden und gemeinschaftlich Ideen entwickeln, die sie im Laufe eines Schuljahres umsetzen. Das Programm wurde von drei Berliner Schülerlaboren, darunter dem NatLab der Freien Universität, ins Leben gerufen. Ziel von Lab2Venture Berlin ist es, durch reale Projektarbeit den Unternehmerund Forschergeist bei den etwa 12- bis 18-jährigen Schülerinnen und Schülern zu wecken. Gearbeitet und geforscht wird in der Schule und darüber hinaus in den beteiligten Schülerlaboren.

Während der Veranstaltung am 9. November lernen die Schülerinnen und Schüler ihre ,,Auftraggeber" aus Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft kennen, erfahren mehr über die vorgeschlagenen Projektthemen und planen ihre künftige Zusammenarbeit. Bis zum 17. Juni 2019 haben die Teams Zeit, ihr Vorhaben wie echte Unternehmerinnen und Unternehmer umzusetzen. In den Jahren zuvor haben Schülergruppen beispielsweise ein kostengünstiges Nachweissystem für Erdnussallergene entwickelt, das mittlerweile in der Wirtschaft eingesetzt wird. Ein anderes Team hat im Auftrag des World Wild Fund for Nature (WWF) einen preisgekrönten Film über das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung produziert.

Lab2Venture Berlin ist eine gemeinsame Initiative von drei Berliner Schülerlaboren: dem Gläsernen Labor am Campus Berlin-Buch, dem NatLab der Freien Universität Berlin und dem Schülerforschungszentrum Berlin e. V. an der Lise-Meitner-Schule. Gemeinsam mit dem TheoPrax-Zentrum am Fraunhofer Institut entwickeln die Labore Video-Tutorials, um den Schülerinnen und Schülern Entrepreneurship-Kenntnisse zu vermitteln. Gefördert wird Lab2Venture Berlin von Berliner helfen e. V., einer Initiative der Berliner Morgenpost.