Drei RWTH-Nachwuchsforschende reisen zur Lindauer Nobelpreisträgertagung

Vanessa Nadig, Max Schalz und Andrzej Novák sind unter den 635 Teilnehmenden zum Schwerpunkt Physik.

Drei RWTH-Nachwuchsforschende wurden ausgewählt, an der 73. Lindauer Nobelpreisträgertagung vom 30. Juni bis zum 5. Juli teilzunehmen. Mehr als 30 Nobelpreisträgerinnen und -preisträger sowie rund 650 Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus über 90 Nationen kommen am Bodensee zusammen, um sich über Grundlagen und Zukunft der Physik auszutauschen. Unter den Nobelpreisträgerinnen und -trägern sind auch die jüngst ausgezeichneten Anne L’Huillier und Ferenc Krausz.

Die Lindauer Tagung gibt es seit 1951, ihr Schwerpunkt wechselt jährlich zwischen den drei Disziplinen Physik, Chemie und Physiologie/Medizin. ...
account creation

TO READ THIS ARTICLE, CREATE YOUR ACCOUNT

And extend your reading, free of charge and with no commitment.