Digitale Innovationen der Bauhaus-Universität Weimar live erleben

Mithilfe von Drohnen werden Luftbildaufnahmen von Bauwerken erstellt, um daraus

Mithilfe von Drohnen werden Luftbildaufnahmen von Bauwerken erstellt, um daraus digitale 3D-Modelle zu entwickeln. Foto: Norman Hallermann. Download-Version

Im Rahmen des »Thüringer Digitalfestival« findet am 25. Mai 2019 erstmalig ein »CityFestival« für Bürgerinnen und Bürger auf dem Erfurter Domplatz statt. Von 10 bis 18 Uhr präsentieren dort u.a. Forscherinnen und Forscher aus Weimar technologische Neuheiten im Bereich Robotik, Virtual Reality und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Digitalisierung ist in aller Munde ’ doch was steckt eigentlich dahinter? An konkreten Beispielen sollen der Éffentlichkeit am kommenden Samstag digitale Innovationen aus unterschiedlichen Lebensbereichen vorgestellt werden. Die Bauhaus-Universität Weimar ist bei dieser Gelegenheit gleich mit mehreren Projekten vertreten:

»AISTEC ’ Bewertung alternder Infrastrukturbauwerke mit digitalen Technologien«

Die Fakultäten Bauingenieurwesen und Medien arbeiten seit einigen Jahren eng im Bereich Digital Engineering zusammen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der digitalen Bauwerkserhaltung. Zum »CityFestival« zeigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Fachbereichen Medieninformatik und Bauingenieurwesen, wie innovative digitale Verfahren im Bauwesen angewendet werden können. In anschaulichen Live Demos werden der Einsatz von Drohnen, bildgebenden Messverfahren, Virtual Reality und intelligenter Sensorik zur Zustandsüberwachung von Bauwerken präsentiert.

»E-TERRY«

Die Fakultät Kunst und Gestaltung stellt an einem eigenen Stand die robotische Trägerplattform »E-TERRY« für eine gesunde, ertragreiche und nachhaltige Landwirtschaft vor. Die Besucherinnen und Besucher des Festivals können ein skaliertes Funktionsmodell live beobachten und erste Eindrücke des Landwirtschaftsroboters sammeln. »E-TERRY« wurde in Kooperation mit GentleRobotics entwickelt und wird von maxon motor ag unterstützt.

»Thüringen Digital ’ Festival für Zukunft und Innovation«

Das »CityFestival« auf dem Erfurter Domplatz ist Teil der Veranstaltungsreihe »Thüringen Digital ’ Festival für Zukunft und Innovation«, welche vom 23. bis 26. März vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft in der Landeshauptstadt Erfurt veranstaltet wird. Bei Konferenzen, Vorträgen und Workshops können sich Interessierte aktiv mit Chancen und Risiken der Digitalisierung vertraut machen.

»Bauhaus Medientalk«

Auch im weiteren Programm ist die Bauhaus-Universität Weimar vertreten: Im »Bauhaus Medientalk« unter der Federführung von Jun.- Christopher Buschow von der Fakultät Medien sind Medienvertreterinnen und Medienvertreter am 24. Mai 2019 um 10 Uhr dazu eingeladen, im Krämerloft in Erfurt über Journalismus unter Bedingungen von Digitalisierung und Vernetzung zu diskutieren und gemeinsam nach innovativen Lösungen zu suchen.

»Thüringen Digital ’ Festival für Zukunft und Innovation«
23. bis 26. Mai 2019

»CityFestival«
25. Mai 2019, 10 bis 18 Uhr
Domplatz Erfurt

»Bauhaus Medientalk« 24. Mai 2019, 10 Uhr bis 12 Uhr Krämerloft, Büßleber Gasse, 99084 Erfurt.