Blindgängerverdacht am Domplatz

Der Evakuierungsradius für Universitätsgebäude am 28. Februar. Die Nummern bezei

Der Evakuierungsradius für Universitätsgebäude am 28. Februar. Die Nummern bezeichnen die betroffenen Gebäude im Uni-Lageplan. © WWU - Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz

Unter dem Domplatz befinden sich möglicherweise Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Am Freitagmorgen, 28. Februar, werden zwei Verdachtspunkte freigelegt und gegebenenfalls von der Kampfmittelbeseitigung entschärft. In der unmittelbaren Nähe des Fundortes befinden sich zahlreiche universitäre Einrichtungen. Um Lehrende, Stu­dierende und Beschäftigte bestmöglich zu schützen, zieht die WWU 500 Me­ter um den Fundort einen Evakuierungsradius. Der Radius umfasst unter anderem das Fürstenberghaus mit dem Archäologischen Museum, das Bibelmuseum und die Universitätsund Landesbibliothek. Weitere Gebäude können dieser Liste und dem verlinkten Lageplan der Universität entnommen werden.

  • Aegidiistraße 5 und Aegidiistraße 67
  • Alter Steinweg 6-7
  • Bäckergasse 22-25
  • Bergstraße 29a
  • Bispinghof 3 , Bispinghof 5-6 , Bispinghof 9-14 , Bispinghof 18 , Bispinghof 20 und Bispinghof 24-25
  • Bogenstraße 15-16
  • Domplatz 6-7 , Domplatz 20-22 und Domplatz 23
  • Georgskommende 33
  • Johannisstraße 1 , Johannisstraße 4 , Johannisstraße 8-10 und Johannisstraße 12-20
  • Königsstraße 46 und Königsstraße 47
  • Krummer Timpen 3 (Universitätsund Landesbibliothek Münster), Krummer Timpen 5 und Krummer Timpen 57
  • Pferdegasse 1 und Pferdegasse 3
  • Roggenmarkt 15-16
  • Schlaunstraße 2 (Hauptgebäude, Wohnungen und Hofgebäude) und Schlaunstraße 3
  • Wegesende 4 und Wegesende 6
  • Universitätsstraße 13-17 , Universitätsstraße 14-16 und Universitätsstraße 18


Die betreffenden Gebäude bleiben am diesen Tag geschlossen. Beschäftigte und Studierende, die an dem Tag das Gebäude betreten möchten, werden vor Ort nochmals darauf hingewiesen und um Verlassen des Sperrgebietes gebeten.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |