Bestnoten für Bonn: CWTS-Ranking beleuchtet Publikationsstärke und internationale Vernetzung

Mathematik an der Uni Bonn   Foto: HCM/Universität Bonn

Mathematik an der Uni Bonn Foto: HCM/Universität Bonn

Nur kurz nach dem Erfolg im Shanghai-Fächer-Ranking bestätigt auch das Ranking des Centre for Science and Technology Studies (CWTS) der Universität Leiden, Niederlande, der Universität Bonn die wissenschaftliche Exzellenz und die internationale Bedeutsamkeit ihrer Forschung.

12,2 Prozent der wissenschaftlichen Veröffentlichungen der Universität Bonn gehören laut CWTS zu den obersten zehn Prozent der meistzitierten Publikationen weltweit. Für Bonn bedeutet das einen herausragenden 4. Platz in Deutschland und Rang 3 unter den deutschen Exzellenzuniversitäten. Der Bereich ,,Mathematik und Computerwissenschaften" rangiert bundesweit ebenfalls auf Platz 4 und auf Platz 2 der Exzellenzuniversitäten. Im Anteil der ,,Paper", die sogar zum obersten Prozent der am häufigsten zitierten Arbeiten gehören, liegen die Bonner Forschenden mit ihrer Leistung sogar auf Platz 1 der deutschen Gesamtwertung und auf Platz 134 weltweit. Im Fachgebiet ,,Biomedizin und Gesundheitswissenschaften" kommt Bonn auf Platz 3 - als bestplatzierte deutsche Exzellenzuniversität. In der Gesamtschau ist die Universität Bonn in sieben der neun Leistungsindikatoren der Vergleichskategorie ,,Wissenschaftlicher Impact" unter den besten Hochschulen Europas platziert. Besonders viele Zitationen insgesamt kann die Universität Bonn im Bereich ,,Lebensund Geowissenschaften" aufweisen.

Die starke Bonner Vernetzung mit führenden Köpfen in aller Welt zeigt sich anhand von bundesweit gleich zwei ersten Plätzen, nämlich im ,,Anteil wissenschaftlicher Publikationen, die in internationaler Zusammenarbeit erarbeitet wurden" (Platz 132 weltweit), und dabei vor allem für diejenigen ,,Kooperationen, die mit Einrichtungen in Übersee (= weiter als 5.000 km) entstanden sind". Bei beiden Leistungskennzahlen strahlen auch die ,,Sozialund Geisteswissenschaften" (jeweils Platz 2 in Deutschland; Plätze 44 und 48 in Europa) sowie die Fachgruppe ,,Naturund Ingenieurwissenschaften" (Plätze 2 und 1 in Deutschland; Platz 82 weltweit und Platz 34 in Europa).

Das Leiden-Ranking wird jährlich vom Centre for Science and Technology Studies (CWTS) der niederländischen Universität Leiden herausgegeben. Es basiert auf methodisch anspruchsvollen bibliometrischen Analysen, die die wissenschaftliche Leistung der Universitäten anhand unterschiedlicher Indikatoren für die Gesamtinstitution sowie auf Fachebene bewertet. Insgesamt 1.176 Hochschulen aus 65 Ländern umfasste die diesjährige Auswertung.

Die detaillierten Ergebnisse sind zu finden unter:
www.leidenranking.co­m


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |