Berufsfeldorientierung kompakt

Foto: Baschi Bender

Foto: Baschi Bender

Am 21.01.2019 startet die Online-Belegung für das Ferienprogramm des Zentrums für Schlüsselqualifikationen

Das Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) der Universität Freiburg bietet auch in der vorlesungsfreien Zeit Praxiswissen in kompakter Form in den Bereichen Management, Kommunikation, Medien und EDV an. Die Online-Belegung für Bachelorund Jurastudierende startet am 21. Januar 2019. Die Restplatzvergabe, bei der alle an der Universität eingeschriebenen Studierenden Veranstaltungen belegen können, ist ab dem 5. Februar 2019 möglich.

Die Veranstaltung ,,Bewerbungskompetenzen - mit Erfolg in den Beruf starten" des Managementbereichs macht die Studierenden fit für alle Schritte im Bewerbungsprozess. In ,,Projektmanagement" oder ,,Selbstorganisation und Zeitmanagement" trainieren und vertiefen Teilnehmerinnen und Teilnehmer außerdem relevante Methoden.

Im Kommunikationsbereich eröffnen Veranstaltungen wie ,,Rhetorik und Präsentation" oder ,,Lösungsorientierte Verhandlungsführung" die Chance, Kommunikationsanlässe zu üben oder Lösungswege am konkreten Fallbeispiel zu analysieren. Wer mehr über Erzählperspektiven und ihre Wirkung erfahren möchte, setzt sich beim ,,Szenischen Erzählen" mit Momenten der Spannungserzeugung auseinander und kann sie anschließend mündlich und schriftlich anwenden.

Wie lassen sich soziale Medien im beruflichen Kontext einsetzen? Das lernen Studierende im Medienbereich in ,,Grundlagen Social Media - neue Berufe vom Influencer bis zum Digitalstrategen und die demokratische Herausforderung". Die Veranstaltung ,,Informationen suchen, bewerten und präsentieren wie ein Profi" fokussiert eine der zentralen Schlüsselkompetenzen in der digitalen Welt.

In der EDV-Veranstaltung ,,Print & Online Publishing - Grafische Gestaltung an PC und mobilen Geräten" entwickeln die Teilnehmer einen kompetenten Umgang mit Publishing-Programmen und erweitern ihr Wissen über Apps für Tablet und Smartphone. Außerdem lernen Studierende die ,,Grundlagen der Programmiersprache Python" und können danach Problemstellungen schneller und mit weniger Programmieraufwand lösen.