Berufsbegleitende Weiterbildung Mediation an der Uni Kiel


Berufsbegleitende Weiterbildung Mediation an der Uni Kiel
Die Wissenschaftliche Weiterbildung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) bietet gemeinsam Advanced Studies (AS-A), erneut die berufsbegleitende Weiterbiludung „Mediation“ an. Der Kurs beginnt im Mai 2013 und endet im Oktober 2014 mit dem universitären Zertifikat zum Mediator oder zur Mediatorin.

Am Donnerstag, 29. November findet die erste Informationsveranstaltung für alle Interessierten statt. Eine weitere Informationsveranstaltung wird am Montag, 11. Februar angeboten. Beide Termine beginnen jeweils 18:00 Uhr, in der Leibnizstraße 1, 24118 Kiel, Raum 7 – Wissenschaftliche Weiterbildung.

Mediation ist ein klar strukturiertes Verfahren zur Vermittlung in Konflikten durch eine neutrale dritte Person, die von allen Parteien akzeptiert wird. Die Aufgaben eines Mediators oder einer Mediatorin bestehen darin, professionelle Begleitung bei der Konfliktbearbeitung anzubieten. Als Unparteiische sind sie verantwortlich dafür, den Prozess konstruktiv zu moderieren, die Streitpunkte herauszuarbeiten und die Suche nach einer fairen Lösung zu begleiten. Die berufsbegleitende Weiterbildung„Mediation“ vermittelt , von theoretischem Fachwissen über praktisches Training bis hin zu Selbstreflexion und begleitender Supervision zahlreiche Schlüsselqualifikationen für diese Aufgaben.

Mit dem Angebot sollen besonders Berufstätige in pädagogisch-psychologischen, psycho-sozialen und wirtschaftlichen Arbeitsfeldern angesprochen werden. Aber auch Personen im Personalwesen, in lehrenden, leitenden, begleitenden und beratenden Tätigkeiten sind herzlich willkommen. Voraussetzung ist eine Fachhochschuloder Hochschulzugangsberechtigung und mehrjährige Berufserfahrung. Die berufsbegleitende Weiterbildung „Mediation“ ist kostenpflichtig.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |