Auszeichnungen für unternehmerisches Engagement: Erste Verleihung des ’Reach Euregio-Chair’ mit Festredner Jean-Claude Juncker

Jean-Claude Juncker (ehemaliger Präsident der Europäischen Kommission) © Europäi

Jean-Claude Juncker (ehemaliger Präsident der Europäischen Kommission) © Europäische Kommission

Zum ersten Mal verleihen die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster und die niederländische Universität Twente in Kooperation mit ihren Gründungszentren REACH und Novel-T den "Reach Euregio-Chair" an erfolgreiche Gründerinnen und Gründer für ihr Unternehmertum und ihre Innovationskraft. In diesem Jahr werden Dr. Kati Ernst (Gründerin ooia) und Corinne Vigreux (Gründerin TomTom) für ihr unternehmerisches Engagement und ihre Vorbildfunktion geehrt. Die öffentliche Preisverleihung findet am Donnerstag, 14. Oktober, um 16 Uhr in der Aula im Schloss statt. Der ehemalige Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker hält eine digitale Keynote zum Thema "Entrepreneurship in der Europäischen Union". Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart wird ebenfalls an der Verleihung teilnehmen. Die Preisträgerinnen werden über zwei Semester hinweg Workshops und Seminare in der EUREGIO-Gründungsregion geben.

Am Freitag, 15. Oktober, können Interessierte die Preisträgerin Kati Ernst ab 8.30 Uhr bei einer Fragerunde in der Mensa am Aasee oder ab 11 Uhr bei einer Podiumsdiskussion zum Thema "Female Business und New Founding" persönlich kennenlernen. Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung für die (digitale) Teilnahme an beiden Veranstaltungen bietet die Seite www.reach-euregio.de/page/euregio-chair.

Zum Hintergrund

Seit 2019 unterstützt das "REACH EUREGIO Start-up Center" Gründungsinteressierte innerhalb der deutsch-niederländischen Grenzregion bei der Umsetzung ihrer Vorhaben. Durch strukturierte Programme trägt REACH als Hochschul-Start-Up-Center an der WWU dazu bei, den Transfer wissenschaftlicher Ideen in die Unternehmenspraxis voranzutreiben. Der "Reach Euregio-Chair" wird gestiftet von den Gründungszentren REACH und Novel-T. Künftig werden damit jährlich herausragende Personen im deutsch-niederländischen Gründungsgeschehen ausgezeichnet.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |