Ausgezeichnete Entschlüsselung des Denkens

- EN- DE

Die Getrud Reemtsma Stiftung zeichnet die Hirnforscher Richard Andersen und Karl Friston mit dem International Prize for Translational Neuroscience aus

Richard Andersen (links) und Karl Friston, Preisträger des International Prize f
Richard Andersen (links) und Karl Friston, Preisträger des International Prize for Translational Neuroscience 2024. © privat/ Kate Peters

Eine Person steuert nur mit ihren Gedanken ein Auto durch den Großstadtverkehr, Maschinen denken und lernen wie Menschen - was wie aus einem Science-Fiction Roman klingt, könnte durch aktuelle Forschung bald Wirklichkeit werden. Die Getrud Reemtsma Stiftung zeichnet dieses Jahr zwei Forscher für ihre Erkenntnisse über die Funktionsweise des Gehirns aus. Richard Andersen vom California Institute of Technology arbeitet daran, wie das Gehirn sensorische Informationen verarbeitet und sie in Kommandos für Bewegungen umsetzt. Seine Forschung ermöglicht gelähmten Menschen, ihre Umwelt mit ihren Gedanken zu kontrollieren. ...

account creation

TO READ THIS ARTICLE, CREATE YOUR ACCOUNT

And extend your reading, free of charge and with no commitment.