News from the Lab (news.myScience.ch)

  • News from the Lab’ is a selection of scientific works that are significant or interesting for a broad readership. 
  • The selection of news is made by the team of myScience.ch. There is no right to be published or automatic publishing.
  •  RSS Feeds (Add this page to your bookmarks)
« ZURÜCK

Medizin/Pharmakologie



Ergebnisse 1 - 20 von 1980.
1 2 3 4 5 ... 99 Nächste »


Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 15.06.2018
Wenn die Kraft im Alter fehlt
Altersbedingte Veränderungen in den peripheren Nerven können die Lebensqualität drastisch einschränken. Würzburger Wissenschaftler haben jetzt einen Auslöser dieser Veränderungen identifiziert. Die durchschnittliche Lebenserwartung der Menschen ist so hoch wie nie zuvor und nimmt weiter zu. Damit einhergeht ein Zuwachs an altersbedingten Krankheiten, die das Nervensystem betreffen, wie beispielsweise Morbus Alzheimer und andere Formen der Demenz.

Innovation / Technologie - Medizin / Pharmakologie - 15.06.2018
Hörforscher präsentieren ihre Ergebnisse den Abgeordneten im Landtag
Hörforscher präsentieren ihre Ergebnisse den Abgeordneten im Landtag
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Exzellenzclusters Hearing4all (H4A) geben im Rahmen eines Parlamentarischen Abends einen Einblick in die Zukunft des Hörens. Der Exzellenzcluster arbeitet mit Hochtouren an der Verwirklichung der Vision, das Hören für alle Menschen zu verbessern. Am Ende der sechsjährigen Förderperiode stellen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Ergebnisse im Rahmen eines Parlamentarischen Abends vor und geben einen Ausblick, wie sie sich die Zukunft des Hörens vorstellen.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 13.06.2018
Gründung des Leipziger Helmholtz-Instituts für Metabolismus-, Adipositas- und Gefäßforschung (HI-MAG)
Gründung des Leipziger Helmholtz-Instituts für Metabolismus-, Adipositas- und Gefäßforschung (HI-MAG)
Gründung des Leipziger Helmholtz-Instituts für Metabolismus-, Adipositasund Gefäßforschung (HI-MAG) Vertragsunterzeichung beim Gründungsfestakt HI-MAG (v.l.n.r.

Medizin / Pharmakologie - Mikrotechnik / Elektrotechnik - 13.06.2018
Schrittmacher auf dem Rollenprüfstand
Schrittmacher auf dem Rollenprüfstand
Menschen mit Herzschwäche oder Herzrhythmusstörungen wird oft ein Herzschrittmacher oder ein Defibrillator eingesetzt. Diese sind anfällig für elektromagnetische Interferenzen, die auch in Elektroautos potenziell auftreten können. Ein Team um Dr. Carsten Lennerz, Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) am Deutschen Herzzentrum München, hat überprüft, ob von heutigen Elektroautos eine Gefahr für Patienten ausgeht - mit beruhigendem Ergebnis.

Medizin / Pharmakologie - 13.06.2018
Fußball: Richtiges Training beugt Verletzungen vor
Fußball: Richtiges Training beugt Verletzungen vor
Präventionsprogramm FIFA 11+ für Amateur-Fußball findet bei Trainern hohe Akzeptanz / ,,Der Unfallchirurg" widmet sich der Fußballmedizin Nicht nur Profispielern geht es kurz vor der Fußball-Weltmeisterschaft so, dass Verletzungen vollkommen fehl am Platze wären. Auch Amateurspieler wollen keine Verstauchungen, Risse und Brüche beim Fußballspielen bekommen.

Pädagogik / Bildungswesen - Medizin / Pharmakologie - 07.06.2018
Radeln in der Höhenkammer für herzkranke Kinder
Radeln in der Höhenkammer für herzkranke Kinder
Herzgesunde Teilnehmer für Studie zur körperlichen Aktivität unter Höhenbedingungen gesucht Jeder Mensch ist bei Höhenaufenthalten in den Bergen auf etwa 2.500 Metern Höhe wie auch bei Mittelund Langstreckenflügen besonderen Belastungen ausgesetzt. Forscher des Zentrums für Kinderheilkunde am Universitätsklinikum Bonn wollen jetzt herausfinden, ob Kinder mit einem Ein-Kammerherzen Höhen zwischen 2.000 bis 3.000 Metern verkraften können.

Medizin / Pharmakologie - Hochschulrankings - 07.06.2018
Spitzenplätze für die JMU
Beim Publizieren in den Journals von ,,Nature" ist die Uni Würzburg top: Sie gehört zu den 100 besten Universitäten der Welt und zu den vier besten in Deutschland. Auch im U-Multirank liegt die JMU in einer Spitzengruppe. Nature und Science - das sind die zwei weltweit angesehensten Fachzeitschriften, vor allem für Naturund Lebenswissenschaften.

Medizin / Pharmakologie - 07.06.2018
Intensive Sprachtherapie für Schlaganfallpatienten
Labor für Gehirnund Sprachforschung der Freien Universität sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einer Studie zur Aphasietherapie Im Rahmen einer Studie bietet das Labor für Gehirnund Sprachforschung der Freien Universität Berlin unter der Leitung von Dr. Friedemann Pulvermüller Intensiv-Sprachtherapien an.

Biowissenschaften - Medizin / Pharmakologie - 06.06.2018
Wie neugeborene Nervenzellen aus dem Dornröschenschlaf erwachen
Wie neugeborene Nervenzellen aus dem Dornröschenschlaf erwachen Wiederholte Stimulation vergrößert dendritische Dornen FRANKFURT. Auch im erwachsenen Gehirn entstehen lebenslang neue Nervenzellen. Wie sie im Hippocampus, einer Schlüsselregion für das Lernen, aus dem Dornröschenschlaf erwachen, hat eine Forschergruppe unter Leitung der Goethe-Universität nun in der Fachzeitschrift PNAS publiziert: Durch häufige Nervensignale vergrö'ern sich Dornen an den Nervenzellfortsätzen und ermöglichen so Kontakte mit dem bestehenden neuronalen Netzwerk.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 05.06.2018
Parkinson: Vitamin B3 hat positive Wirkung auf geschädigte Nervenzellen
Eine Form des Vitamins kurbelt den Energiestoffwechsel in Nervenzellen an und schützt sie vor dem Absterben, berichten Tübinger Forscher. Der Wirkstoff könnte einen möglichen Therapieansatz darstellen. Zittrige Hände, steife Muskeln und verlangsamte Bewegungen - das sind die typischen Symptome der Parkinsonerkrankung.

Medizin / Pharmakologie - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 01.06.2018
Millionen für MHH-Spitzenforscher von der EU
Millionen für MHH-Spitzenforscher von der EU
MHH-Wissenschaftler erhalten mehr als 3,5 Millionen Euro von der Europäischen Union / Weltweit einmalige Infrastruktur soll helfen, Lungenerkrankungen heilbar zu machen Hohe Auszeichnung für Forscher der MHH: Professor Dr. Danny Jonigk vom Institut für Pathologie hat von der Europäischen Union (EU) die sehr begehrte Wissenschaftsförderung ,,Consolidator Grant des European Research Council (ERC)" erhalten - und somit eine Zuwendung von rund zwei Millionen Euro.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 30.05.2018
Neues Verfahren misst Immunantwort innerhalb von Minuten
T-Zellen bekämpfen Krankheitserreger und Tumore: Forscherteam der Universitäten Tübingen und Lübeck entwickelt einfache und schnelle Methode zur Messung ihrer Funktion Zur Bekämpfung von Krankheitserregern oder Tumoren setzt der Körper verschiedene Arten von Lymphozyten ein, unter anderem sogenannte T-Zellen: Sie erkennen veränderte Körperzellen an spezifischen Strukturen (Peptiden), die sich auf bestimmten Molekülen an der Zelloberfläche (HLA) finden.

Biowissenschaften - Medizin / Pharmakologie - 30.05.2018
Ansatzpunkt für neue Epilepsie-Medikamente
Ansatzpunkt für neue Epilepsie-Medikamente
Studie der Universität Bonn zeigt, warum viele Patienten auf aktuelle Wirkstoffe nicht ansprechen Eine Studie der Universität Bonn zeigt, warum eines der weltweit am häufigsten eingesetzten Epilepsie-Medikamente vielen Betroffenen nicht hilft. Die Ergebnisse weisen möglicherweise auch den Weg zu neuen, wirksameren Arzneimitteln.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 29.05.2018
Unerwartete Wirksamkeit gegen aggressive Krebsarten
Unerwartete Wirksamkeit gegen aggressive Krebsarten
Ein neuer Anti-Krebswirkstoff könnte gegen mehr Krebsarten eingesetzt werden, als bisher angenommen. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) zeigte im Mausmodell und an Patientenproben, dass eine neue Wirkstoffklasse, so genannte SHP2-Inhibitoren, auch gegen aggressive und schwer therapierbare Tumore wie Lungenund Bauchspeicheldrüsenkrebs wirken könnten.

Biowissenschaften - Medizin / Pharmakologie - 28.05.2018
Förderung für Kieler Biochemie-Sonderforschungsbereich
Förderung für Kieler Biochemie-Sonderforschungsbereich
DFG finanziert erfolgreiche biochemische Grundlagenforschung an der Universität Kiel bis 2022 weiter Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) erkennt die erfolgreiche Arbeit der Kieler Biochemikerinnen und Biochemiker und ihrer Kolleginnen und Kollegen in der medizinischen Grundlagenforschung an und fördert den Sonderforschungsbereich (SFB) 877 „Proteolyse als regulatorisches Ereignis in der Pathophysiologie“ an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) für weitere vier Jahre.

Biowissenschaften - Medizin / Pharmakologie - 25.05.2018
Krebsdiagnostik
Krebsdiagnostik
CAU-Forschungsteam schlägt vor, genetisches Material zu Forschungsund Diagnosezwecken künftig aus Urin zu gewinnen Urin ist eine alltägliche Flüssigkeit, der die meisten Menschen wenig Aufmerksamkeit schenken und die sie als eher unangenehm empfinden. Anders geht es einer Gruppe von klinischen Forscherinnen und Forschern der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) und der Litauischen Universität für Gesundheitswissenschaften in Kaunas, die vom diagnostischen Potenzial der meist gelblichen Flüssigkeit überzeugt sind.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 25.05.2018
Blutplättchen im Blick
Neuer Sonderforschungsbereich für Würzburg und Tübingen: Mit rund 14 Millionen Euro werden die Blutplättchen näher untersucht. Sie mischen vermutlich bei weitaus mehr Krankheiten mit als bisher gedacht. ,,Die Blutplättchen leisten sehr viel mehr, als Blutungen zu stillen und Herzinfarkte auszulösen", erläutert Professor Bernhard Nieswandt, Direktor des Instituts für Experimentelle Biomedizin, getragen vom Uniklinikum Würzburg (UKW) und dem Rudolf-Virchow-Zentrum für Experimentelle Biomedizin der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU).

Biowissenschaften - Medizin / Pharmakologie - 24.05.2018
Das große Aufräumen nach dem Stress
Wenn Zellen unter Stress geraten, aktivieren sie bestimmte Reaktionsmuster. Würzburger Wissenschaftler haben neue Details dieser Reaktion identifiziert. Diese können helfen, neurodegenerative Krankheiten besser zu verstehen. Giftstoffe, eine Unterversorgung mit Nährstoffen, eine Infektion mit Viren, Hitze: Auslöser, die Zellen in Stress versetzen, gibt es viele.

Medizin / Pharmakologie - 24.05.2018
Antientzündliche Arzneistoffe gegen Interleukin-6
Kieler Wissenschaftler analysieren die Wirkungen und Nebenwirkungen unterschiedlicher Neuentwicklungen  Der körpereigene Botenstoff Interleukin-6 ist ein vielversprechender Angriffspunkt zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen, gleichzeitig aber auch wichtig für Infektabwehr und Geweberegeneration.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 23.05.2018
Konventionelle Antibiotika-Therapie ergänzen
Konventionelle Antibiotika-Therapie ergänzen Frankfurter Forscher entschlüsseln atomare Details eines Legionellen-Toxins und entwickeln ersten Inhibitor FRANKFURT. Antibiotika-Resistenzen bedrohen weltweit nicht nur die Gesundheit, sondern gefährden auch den ökonomischen Wohlstand. Eine neue Strategie, Bakterien zu bekämpfen, stellt die Arbeitsgruppe um Prof. Ivan Dikic von der Goethe-Universität in der aktuellen Online-Ausgabe der Fachzeitschrift Nature vor.
1 2 3 4 5 ... 99 Nächste »