News from the Lab (news.myScience.ch)

  • News from the Lab’ is a selection of scientific works that are significant or interesting for a broad readership. 
  • The selection of news is made by the team of myScience.ch. There is no right to be published or automatic publishing.
  •  RSS Feeds (Add this page to your bookmarks)



Page not found (Error 404)




Biowissenschaften - 17.08
Ein internationales und interdisziplinäres Team aus Virologen und Biochemikern mit Beteiligung der Freien Universität hat günstige und ,,zellfreundliche" Nano-Gele entwickelt, die Virus-Infektionen effizient verhindern können.
Biowissenschaften - 16.08
Biowissenschaften

Maßgeschneidertes Molekül lässt sich als optischer Sensor für den Botenstoff Glyzin nutzen Wissenschaftler der Universitäten Bonn und Canberra (Australien) sowie des Institute of Science and Technology Austria (Österreich) haben eine Art optischen Sensor für das Gehirn entwickelt.

Agronomie - 15.08
Agronomie

Wissenschaftler erforschen Akzeptanz und Geschmack von Mikroalgen als Zutat (pug) Mit der stetig wachsenden Bevölkerung steigt auch der weltweite Bedarf an proteinreichen Lebensmitteln.

Biowissenschaften - 15.08
Biowissenschaften

Die Stimulation durch männliche Partner wird im Nervensystem von Heuschrecken-Weibchen abgebildet und kann durch Pestizide ausgeschaltet werden.

Physik - 15.08
Physik

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten.


Kategorie


Jahre
2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009


Ergebnisse 1 - 20 von 434.
1 2 3 4 5 ... 22 Nächste »


Biowissenschaften - Medizin / Pharmakologie - 17.08.2018
Nano-Technologie vs. Viren
Ein internationales und interdisziplinäres Team aus Virologen und Biochemikern mit Beteiligung der Freien Universität hat günstige und ,,zellfreundliche" Nano-Gele entwickelt, die Virus-Infektionen effizient verhindern können. Die flexiblen Wirkstoffe imitieren Rezeptoren auf der Zelloberfläche, an die sich viele Viren binden.

Biowissenschaften - Medizin / Pharmakologie - 16.08.2018
Spezialfarbstoff erlaubt völlig neue Einblicke ins Gehirn
Spezialfarbstoff erlaubt völlig neue Einblicke ins Gehirn
Maßgeschneidertes Molekül lässt sich als optischer Sensor für den Botenstoff Glyzin nutzen Wissenschaftler der Universitäten Bonn und Canberra (Australien) sowie des Institute of Science and Technology Austria (Österreich) haben eine Art optischen Sensor für das Gehirn entwickelt. Der Farbstoff bindet an den wichtigen Botenstoff Glyzin und ermöglicht so, den Nervenzellen bei der Arbeit zuzusehen.

Biowissenschaften - 15.08.2018
Die Bedeutung von Stimulation bei der Paarung
Die Bedeutung von Stimulation bei der Paarung
Die Stimulation durch männliche Partner wird im Nervensystem von Heuschrecken-Weibchen abgebildet und kann durch Pestizide ausgeschaltet werden. Dafür nutzten Wissenschaftler der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und der Universität Leipzig ein Pestizid zur Ausschaltung von Nervenimpulsen, um ganz neuartige Erkenntnisse zu gewinnen.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Umwelt - 15.08.2018
Lebensmittel der Zukunft
Lebensmittel der Zukunft
Wissenschaftler erforschen Akzeptanz und Geschmack von Mikroalgen als Zutat (pug) Mit der stetig wachsenden Bevölkerung steigt auch der weltweite Bedarf an proteinreichen Lebensmitteln. Da sich die Fleischerzeugung nicht unbegrenzt steigern lässt, suchen Wissenschaftler nach alternativen Proteinquellen, um den Bedarf zu decken.

Physik / Materialwissenschaft - Elektrotechnik - 15.08.2018
Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen  
Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen  
Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten. Physiker haben nun ein neues Verhalten entdeckt, an dem die Antiteilchen von Skyrmionen in einem ferromagnetischen Material beteiligt sind. Die Erkenntnisse basieren auf mondernsten Computersimulationen, mit denen sich die magnetischen Eigenschaften von Materialien, die nur wenige Nanometer dick sind, sehr genau nachbilden lassen.

Medizin / Pharmakologie - Informatik / Telekom - 14.08.2018
Wikipedia für medizinische Formulare: Ein Expertenteam entwickelt ein Online-Portal mit Standards für Patientenakten und Studien
Bitte freimachen: Wer als Patient eine ärztliche Praxis oder Klinik betritt, muss sich entblättern - auch in Hinsicht auf die eigene und familiäre Vorgeschichte. Welche Krankheiten wurden überstanden? Welche Leiden sind chronisch? Welche Beschwerden plagen im Moment? Und litt die Großmutter väterlicherseits vielleicht an einer Herzschwäche? Kaum ein medizinisches Detail, das nicht in oft ellenlangen Fragebögen oder in Arztgesprächen erfasst wird.

Geowissenschaften - Umwelt - 14.08.2018
Gebirge in Bewegung
Gebirge in Bewegung
Die Alpen wandern: Im Durchschnitt driftet das Gebirge im Jahr um einen halben Millimeter nach Norden und hebt sich um 1,8 Millimeter. Regional gibt es jedoch starke Abweichungen. Um die Bewegungen zu ermitteln, haben Forscher und Forscherinnen der Technischen Universität München (TUM) die Messungen von mehr als 300 GPS-Antennen über einen Zeitraum von 12 Jahren ausgewertet.

Chemie - 14.08.2018
Lichtgesteuerte Moleküle
Lichtgesteuerte Moleküle
Entdeckung schafft Grundlage für die Wiederverwertung bisher nicht recycelbarer Kunststoffe Robuste Kunststoffe bestehen aus molekularen Bausteinen, die durch widerstandsfähige chemische Verbindungen zusammengehalten werden. Da diese sich kaum wieder voneinander lösen lassen, ist das Recycling solcher Stoffe quasi unmöglich.

Biowissenschaften - 14.08.2018
Kleine Helfer bei der Zellreinigung
Kleine Helfer bei der Zellreinigung
Neue Ergebnisse zeigen, welche Proteine den natürlichen Recyclingprozess im Körper unterstützen In einer Hefezelle wird der Zellabfall (magentafarben) von Autophagosomenmembranen (grün) eingehüllt. Quelle: Claudine Kraft Zellen sammeln, zersetzen und recyceln überflüssiges oder beschädigtes Zellmaterial.

Umwelt - 14.08.2018
Bäume im Klimawandel: Schneller groß mit leichterem Holz
Bäume im Klimawandel: Schneller groß mit leichterem Holz
Bäume im Klimawandel wachsen schneller. Das klingt wie eine gute Nachricht. Denn es bedeutet, dass Bäume mehr Kohlendioxid aus der Atmosphäre im Holz speichern und damit der Erderwärmung den Treibstoff entziehen. Doch ist die Rechnung so einfach? Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat Holzproben der ältesten existierenden Versuchsflächen aus 150 Jahren daraufhin analysiert - und kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Medizin / Pharmakologie - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 14.08.2018
Was die Forschung heute weiß: Sieben Ernährungsmythen aufgeklärt
Was die Forschung heute weiß: Sieben Ernährungsmythen aufgeklärt
Wie ernährt man sich richtig bei heißen Temperaturen? Und wer hat Schuld am übergewicht? Auch diese August-Woche verspricht wieder heiße Temperaturen und wenig Abkühlung. Dabei vergeht manchem die Lust auf warme Speisen und üppige Mahlzeiten. Doch wie gesund sind die Alternativen? Machen Obst und Essen am Abend wirklich dick? Und sind übergewichtige dann selbst schuld an ihrem Gewicht? „Nein“, sagt Matthias Blüher, Leiter

Sozialwissenschaften - Psychologie - 13.08.2018
Das Gegenüber entscheidet, wie ich mich verhalte
Das Gegenüber entscheidet, wie ich mich verhalte
Sind Menschen mit mehr Geld und Bildung dominanter und weniger warmherzig? Eine sozialpsychologische Studie an der Goethe-Universität hinterfragt Stereotypen. Wie wird unser Verhalten durch unsere soziale Klasse beeinflusst? Diese Frage beschäftigt die Soziologie schon seit jeher. Je nachdem, ob Menschen in einem Arbeitermilieu aufwachsen oder in einem Akademikerhaushalt, übernehmen sie für diese Schicht charakteristische Verhaltensweisen, so die Hypothese.

Mathematik - Informatik / Telekom - 13.08.2018
Chip für den schnellsten Superrechner
Chip für den schnellsten Superrechner
Die Weltrangliste der schnellsten Superrechner führt zurzeit ,,Summit" am Oak Ridge National Laboratory in den USA an.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 10.08.2018
Bakterienzusammensetzung der Haut beeinflusst Gene für die Hautbarriere
Bakterienzusammensetzung der Haut beeinflusst Gene für die Hautbarriere
Dass bestimmte Bakterien auf der Haut von Menschen mit Neurodermitis besonders häufig vorkommen, war bereits bekannt. Ebenso, dass die Barriere-Funktion der Haut unter der Krankheit leidet. Forscherinnen und Forscher der Technischen Universität München (TUM) und des Helmholtz Zentrums München haben nun ermittelt, wie das zusammenhängen könnte.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 09.08.2018
Molekularer Schalter bietet neue therapeutische Angriffspunkte gegen Krebs und Diabetes
Molekularer Schalter bietet neue therapeutische Angriffspunkte gegen Krebs und Diabetes
Sind bestimmte Signalkaskaden im Körper fehlerhaft reguliert, können Krankheiten wie Krebs, Adipositas und Diabetes entstehen. Forscher vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) Berlin und der Freien Universität Berlin sowie von der Universität Genf haben einen Mechanismus entdeckt, der diese Signalkaskaden entscheidend beeinflusst und damit ein wichtiger Schlüssel zur zukünftigen Entwicklung von Therapien für diese Erkrankungen sein kann.

Biowissenschaften - Umwelt - 09.08.2018
Mikroplastik: eine Gefahr für den Erdboden?
Mikroplastik: eine Gefahr für den Erdboden?
Ein wissenschaftliches Team der Freien Universität hat die geologischen und biologischen Auswirkungen von mikroskopisch kleinen Plastikpartikeln auf den Erdboden und die dortigen Mikroben untersucht. Bodenmikroorganismen spielen eine zentrale Rolle in vielen biogeochemischen Kreisläufen, zum Beispiel bei der Zersetzung organischer Materie und der Bindung von Kohlenstoff in der Erde.

Umwelt - 09.08.2018
Künstliche Gletscher als Antwort auf den Klimawandel?
Künstliche Gletscher als Antwort auf den Klimawandel?
Heidelberger Wissenschaftler untersuchen Auswirkungen von Eisreservoirs auf schmelzwasserabhängige Berglandwirtschaft im südasiatischen Hochgebirge Gletscherrückgang sowie abnehmende Schneevorkommen bedrohen die von Schmelzwasser abhängige Landwirtschaft in weiten Teilen des südasiatischen Hochgebirges.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 09.08.2018
Evolution im Mini-Format
Evolution im Mini-Format
Mukoviszidose: MHH-Forscher beobachten, wie sich Bakterien über Jahrzehnte an die Lunge anpassen / MHH hat einzigartige Sammlung / Individuellere Behandlung in Aussicht Das in der Umwelt weit verbreitete Bakterium Pseudomonas aeruginosa ist für gesunde Menschen in der Regel harmlos. Doch bei geschwächtem Immunsystem kann es schwere akute Infektionen auslösen, so dass das Bakterium zu einem der bedeutendsten Krankenhauskeime zählt.

Umwelt - Biowissenschaften - 09.08.2018
Arctic Ocean 2018 - Forscher untersuchen Wolken und Meereis in der Arktis
Arctic Ocean 2018 - Forscher untersuchen Wolken und Meereis in der Arktis
"Arctic Ocean 2018": So heißt die diesjährige Forschungsexpedition des schwedischen Eisbrechers ODEN in der Arktis, an der auch ein Wissenschaftler der Universität Leipzig beteiligt ist. Noch bis zum 25. September wollen die etwa 40 Forscher an Bord vor allem das mikrobiologische Leben im Ozean und im Meereis untersuchen und wie es mit der Wolkenbildung in der Arktis zusammenhängt.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 09.08.2018
Stärkere Knochen und weniger Fett: Sächsische Forscher identifizieren neues Stoffwechselprotein
Wenn Knochen ohne einen Unfall brechen, leiden Patienten häufig an Osteoporose. Häufig wird die Osteoporose von einer Anhäufung von Fettgewebe begleitet. Wissenschaftler der Leipziger Universitätsmedizin und des Dresdner Universitätsklinikums haben nun ein Protein identifiziert, das die Knochenbildung fördert und gleichzeitig die Fettgewebsansammlung vermindert.
1 2 3 4 5 ... 22 Nächste »