Mikroorganismen bauen Erdölbestandteile im Meeresboden ab

- EN- DE

Im Labor kultivierte Archaeen sind selbst bei hohen Temperaturen und ohne Sauerstoff aktiv

Im Scheinwerferlicht des US-amerikanischen Tiefseetauchboots ALVIN ist ein klein
Im Scheinwerferlicht des US-amerikanischen Tiefseetauchboots ALVIN ist ein kleines rotbraunes Massiv aus zusammengebackenen, ölgesättigten Sedimenten zu erkennen. Rund um diese Formation im Guaymas-Becken gibt es reichlich hydrothermale Sedimente mit weißen und orangen Bakterien-Matten. Durch das Team des bemannten Tiefseetauchboots wurden hier die Kerne genommen, aus denen die Archaeen Alkanophaga letztlich stammen. © Woods Hole Oceanographic Institution

Der Meeresboden beherbergt rund ein Drittel aller Mikroorganismen der Erde und ist auch in einer Tiefe von mehreren Kilometern noch besiedelt. Nur wenn es zu heiß wird, scheinen die Mikroorganismen passen zu müssen. ...

account creation

TO READ THIS ARTICLE, CREATE YOUR ACCOUNT

And extend your reading, free of charge and with no commitment.