Neue Materialien für die Quantentechnologie

- EN- DE
Marc A. Wilde untersucht im Labor des Lehrstuhls für Experimentalphysik zur Topo
Marc A. Wilde untersucht im Labor des Lehrstuhls für Experimentalphysik zur Topologie korrelierter Systeme Materialien mit speziellen Symmetrien, wie beispielsweise Mangan-Silizium. Bild: Astrid Eckert / TUM

Während die herkömmliche Elektronik auf dem Transport von Elektronen beruht, könnten Bauteile, die nur Spin-Informationen weitergeben, vielfach energieeffizienter arbeiten. Physiker der Technischen Universität München (TUM) und des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung in Stuttgart haben nun einen wichtigen Fortschritt für die Entwicklung solcher Bauteile erzielt. ...

account creation

TO READ THIS ARTICLE, CREATE YOUR ACCOUNT

And extend your reading, free of charge and with no commitment.