Erfolgreiches T-Zell-Engineering mit Genschere

- EN- DE
Es gibt zwei Möglichkeiten der T-Zell-Therapie: Entweder erhält ein Empfänger Zellen von einem Spender oder die eigenen T-Zellen werden entnommen, im Labor genetisch neu programmiert und zum Beispiel gegen eine bestehende Infektion oder einen Tumor gerichtet. Während die erste Methode in klinischen Modellen schon erfolgreich ist, treten bei der Neuprogrammierung der T-Zellen noch Probleme auf.

Das Team um Prof. Dirk Busch , Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene an der TUM , hat nun erstmals veränderte T-Zellen hergestellt, die den natürlichen sehr ähnlich sind und einige dieser Probleme lösen könnten. ...
account creation

TO READ THIS ARTICLE, CREATE YOUR ACCOUNT

And extend your reading, free of charge and with no commitment.