News 2019

« ZURÜCK

Sozialwissenschaften



Ergebnisse 1 - 4 von 4.


Sozialwissenschaften - Psychologie - 13.05.2019
Sex ist immer ein Thema - auch im hohen Alter
Studie untersucht sexuelle Aktivität, sexuelle Gedanken und Intimität im Alter Sex im Alter wird häufig als Tabuthema angesehen. Vielleicht ist das ein Grund, warum es bisher kaum Forschung dazu gibt. Im Rahmen der Berliner Altersstudie II (BASE-II) analysierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nun Daten von 60- bis 80-Jährigen mit Blick auf ihre sexuelle Aktivität, sexuelle Gedanken und Intimität.

Sozialwissenschaften - Karriere - 07.05.2019
Neue LEO-Studie zu eingeschränkten Lese- und Schreibkompetenzen
Neue LEO-Studie zu eingeschränkten Lese- und Schreibkompetenzen
Der Anteil Erwachsener in Deutschland, die nicht richtig lesen und schreiben können, hat sich in den vergangenen acht Jahren um fast ein Fünftel verringert. Das zeigt die Grundbildungsstudie ,,LEO 2018 - Leben mit geringer Literalität", die an der Universität Hamburg durchgeführt wurde. Am 7. Mai 2019 wurden die Ergebnisse vorgestellt.

Sozialwissenschaften - 16.04.2019
Viele Menschen kaufen, was sie (länger) anschauen
Studie von Forschungsteam der Freien Universität Berlin, der Technischen Universität Berlin in Kooperation mit dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und der Ohio State University Bei der alltäglichen Entscheidung von Menschen über den Kauf eines Artikels aus einem Warenregal spielt einer Studie zufolge deren vorherige Betrachtungsdauer eine von Person zu Person unterschiedlich große Rolle.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Sozialwissenschaften - 12.04.2019
Weiterhin zu viel Zucker für Kinder und Jugendliche
Konsum ist laut einer Studie der Universitäten Bonn und Paderborn rückläufig, liegt aber über den Empfehlungen Heranwachsende sind besonders anfällig für eine hohe Zuckerzufuhr, da sie eine genetisch bedingte hohe Präferenz für süße Lebensmittel besitzen. Bis zum Eintritt ins Erwachsenenalter nimmt diese Vorliebe langsam ab.