EU-bürger/EWR-bürger/schweizer bürger

EU-bürger/EWR-bürger/schweizer bürger

Diese Seite enthält Informationen über die Aufenthaltsbestimmungen für EU-/ EWR-Bürger und Schweizer Bürger, die in Deutschland leben und arbeiten möchten.

Wer darf in Deutschland leben und arbeiten?

  • Wenn Sie ein freizügigkeitsberechtigter Bürger der Europäischen Union sind, haben Sie uneingeschränkten Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt. Sie und Ihre Familienangehörigen benötigen weder für die Einreise noch für die Beschäftigung in Deutschland ein Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis ( § 2 FreizügG/EU). Staatsangehörige des Europäischen Wirtschaftsraumes (Mitgliedstaaten der EU, Island; Liechtenstein, Norwegen) haben ebenfalls uneingeschränkten Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt.
  • Für Ihre Einreise benötigen Sie einen gültigen Pass oder Personalausweis (§ 2 Abs. 5 FreizügG) und nach Ihrer Einreise müssen Sie innerhalb von drei Monaten Ihren Wohnsitz bei dem für sie zuständigen Einwohnermeldeamt anmelden.
  • Mit dem Personenfreizügigkeitsabkommen genießen Schweizer Staatsangehörige und ihre Familienangehörigen ebenfalls Freizügigkeit innerhalb der EU , müssen aber eine spezielle rein deklaratorische Aufenthaltserlaubnis-Schweiz beantragen (§ 28 AufenthV). Das bedeutet, sie müssen innerhalb von 3 Monaten nach der Einreise ihren Aufenthalt bei der Ausländerbehörde persönlich anzeigen.