krankenversicherung

krankenversicherung

Jeder, der in Deutschland lebt, ist grundsätzlich verpflichtet, sich in einer gesetzlichen Krankenkasse (GKV) zu versichern. Wer brutto mehr als einen bestimmten Betrag verdient, kann sich auch in einer privaten Krankenver-sicherung (PKV) versichern. Aber egal, ob gesetzlich oder privat, bei der Wahl der Krankenkasse lohnt es sich, genau hinzusehen.

Was muss ich als Ausländer beachten?

Wenn Sie als Ausländer Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, gelten für Sie grundsätzlich die gleichen Regelungen wie für Deutsche.

Auch Ausländer, die in Deutschland Arbeit suchen, brauchen eine Krankenversicherung. EU-Bürger können dafür auf ihre Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) zurückgreifen und sich in Deutschland kostenlos behandeln lassen. Die Behandlung mit der Europäischen Krankenversicherungskarte beschränkt sich allerdings auf eine Notfallversorgung.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Versicherung als Ausländer: www.krankenkassen.de