autos

autos

Öffentliche Verkehrsmittel (Stadtbusse, Passagierzüge, usw.) sind sehr effizient und können sehr bequem sein. In den Städten ist es oft schwierig einen Parkplatz zu finden und Parkhäuser können teuer sein. Wenn Sie aber auf dem Land leben oder Ihr arbeitgeber ausserhalb der Stadt ist, kann es sinnvoll sein, ein Auto zu besitzen. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen über das Autofahren in Deutschland.

Führerschein

  • Bürger aus einem EU/EWR-Staat können ihren Führerschein in Deutschland uneingeschränkt nutzen. Der Führerschein muss nicht in einen deutschen Führerschein umgetauscht werden.
  • Wenn Sie aus einem Nicht-EU-Land nach Deutschland kommen, dann gilt der Führerschein lediglich ein halbes Jahr. Danach müssen Sie Ihren Führerschein in einen deutschen Führerschein umtauschen. Die Voraussetzungen für den Erwerb der deutschen Fahrerlaubnis hängen davon ab, in welchem Land der Führerschein erworben wurde. Wenn Sie jedoch nur 12 Monate in Deutschland bleiben, müssen Sie Ihren Führerschein nicht umtauschen.
  • Wichtige Informationen zum Führerschein: www.bmvi.de (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)

Ihr Fahrzeug importieren

  • Da in der Europäischen Union (EU) Zollfreiheit herrscht, brauchen Sie bei einem Umzug von einem EU-Mitgliedstaat in den anderen kein Umzugsgut anzumelden oder zu verzollen. Sie können also auch Ihr Auto problemlos mit nach Deutschland nehmen.
  • Ziehen Sie aus einem Nicht-EU-Land nach Deutschland, können Sie Ihr Auto als Umzugsgut mit nach Deutschland nehmen, dann zahlen Sie auf den Import keine Steuern. Voraussetzung hierfür ist, dass das Auto in Ihrem Besitz ist und Sie seit mindestens seit 6 Monaten der rechtmässige Eigentümer sind. Nach Ihrer Ankunft in Deutschland haben Sie 12 Monate Zeit, Ihren persönlichen Eigentum zollfrei nach Deutschland zu bringen.
  • Hier finden Sie alle wichtige Infos zur Einfuhr Ihres Umzugsgutes: www.zoll.de

Ein neues Auto kaufen

  • Wenn Sie sich ein Gebrauchtwagen in Deutschland kaufen möchten, finden Sie einen guten Gebrauchtwagenmarkt vor. Auf Seiten wie autoscout24.de oder mobile.de haben Sie eine grosse Auswahl an gebrauchten Autos.
  • Sollten Sie sich für einen Neuwagen entscheiden, so finden Sie in jeder Stadt Autohäuser der gängigen Automarken.

Car-Sharing und Fahrzeugmiete

  • Wenn Sie nur ab und zu ein Auto benötigen, z.B. um Ihre Einkäufe zu erledigen, dann bietet es sich an, sich bei einem Carsharing Anbieter anzumelden. Inzwischen gibt es in Deutschland ca 150 Carsharing Anbieter. Die größten Anbieter sind gleich in mehreren Städten vertreten und haben inzwischen Tausende von Kunden und Autos an Stationen im ganzen Bundesgebiet verteilt.
  • Die grössten Carsharing Anbieter sind: www.car2go.com und www.drive-now.com.
  • Sollten Sie ein Auto für einen längeren Zeitraum benötigen, so lohnt es sich einen Mietwagen zu nehmen. Auch hier finden Sie eine grosse Auswahl an Anbietern vor, die wegen der hohen Konkurrenz oftmals attraktive Angebote haben, vor allem, wenn Sie online buchen.
  • Zu den grossen Autovermietungen gehören: www.sixt.de und www.europcar.de.