banken

banken

Wenn Sie in Deutschland leben und arbeiten brauchen Sie ein Girokonto, damit Ihr Arbeitgeber Ihnen Ihr Gehalt überweisen kann. Es gibt eine Vielzahl an Banken, bei denen Sie Ihr Konto eröffnen können, einen Kredit beantragen können oder sonstige Finanzgeschäfte abwickeln können.

  • Jede Stadt oder Region hat Ihre regionalen Banken, wie z.B. die Sparkassen oder Volksbanken mit Filialen an den jeweiligen Standorten. Dann gibt es die grossen Banken wie z.B. die Commerzbank oder die Deutsche Bank, die deutschlandweit mit Filialen vertreten sind und es gibt Onlinebanken. Diese sind meist was died Kontoführungsgebühren angeht sehr günstig, haben aber keine Filialen vor Ort. Geld abheben können Sie aber dann meist kostenlos bei Partnerbanken.
  • Als EU-Bürger können Sie jederzeit ein Basiskonto eröffnen (ohne Überziehungskredit). Möchten Sie ein Konto mit besseren Konditionen, so müssen Sie einen gültigen Pass, eine Meldebescheinigung und in vielen Fällen auch eine Arbeitserlaubnis/Lohnnachweis vorweisen. Als nicht EU-Bürger müssen Sie neben einem gültigen Aufenthaltstitel ebenfalls die genannten Nachweise erbringen.
  • Tipps zur Kontoeröffnung für Ausländer: www.kontofinder.de, Tipps für ausländische Studenten und Wissenschaftler finden Sie hier!