wohnungsanzeigen

wohnungsanzeigen

Praktische Tipps, um Wohnungsanzeigen in Deutschland zu verstehen.

  • Wohnungen werden nach der Zimmeranzahl klassifiziert: 1-Zimmer, 2-Zimmer, 2½-Zimmer, 3-Zimmer...
  • Küche und Badezimmer zählen nicht als Zimmer. Deshalb hat eine 3-Zimmer-Wohnung eine Küche, mindestens ein Badezimmer und 3 Zimmer.
  • Unter einem „halben“ Zimmer versteht man ein sehr kleines Zimmer oder ein Durchgangszimmer bzw. andere, nicht vollwertige Räume.
  • Grundsätzlich sind Wohnungen nicht möbliert. Es gibt Wohnungen, die mit einer Einbauküche ausgestattet sind, in anderen Wohnungen kann man die Küche vom Vormieter übernehmen, bzw. muss sich selbt um eine Küche kümmern. Es ist aber auch möglich, komplett möbilierte Wohnungen oder teilmöbilierte Wohnungen zu mieten, hier sind die Mietkosten nastürlich etwas höher.
  • In Deutschland verfügen Gebäude mit vielen Wohnungen oft über einen gemeinsamen Waschraum (der mit Waschmaschinen und Trocknern ausgestattet ist). Die Benutzung des Waschraums ist in der Hausordnung geregelt.