Technische*r Assistent*in im Bereich Analytische Organische Geochemie am Institut für Geowissenschaften, unbefristet

Published
Closing Date
WorkplaceKiel, Schleswig-Holstein, Germany
Category
Position

Technische*r Assistent*in im Bereich Analytische Organische Geochemie am Institut für Geowissenschaften, unbefristet

 

Am Institut für Geowissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Technische*r Assistent*in

im Bereich Analytische Organische Geochemie

unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (zz. 38,7 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 9b TV-L.

Die organische Geochemie ist ein wichtiger Zweig der Geowissenschaften, die sie sich durch ihr weit gefächertes Aufgabenspektrum auszeichnet und mit den chemischen Reaktionen von organischen Materialien im Untergrund befasst. Dabei spielt sie eine wichtige Rolle in Bereichen wie Erdöl-Geochemie, Umweltkontamination und der Rekonstruktion fossiler Umgebungen, indem sie Biomarker zur Interpretation der Entstehungsbedingungen und Herkunft organischen Materials nutzt.

 

Die Aufgaben:

  • Unterstützung des Lehr- und Forschungsbetriebs des Bereichs Analytische Organische Geochemie
  • Technische Leitung des ,,Studentischen Lehrlabors" für Organische Geochemie sowie des Labors für Elementaranalytik
  • Betreuung der im Lehrlabor tätigen Studierenden bei praktischen Übungen sowie bei B.Sc.- und M.Sc.-Projekten
  • Betrieb von Elementaranalysatoren für organischen Kohlenstoff sowie für C/N/S-Analyse und programmierte Pyrolyse (HAWK)
  • Methodenentwicklung und Qualitätskontrolle der analytischen Daten

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als technische*r Assistent*in mit staatlicher Anerkennung mit entsprechender Erfahrung im Bereich Organische Analytik
  • Erfahrung im Betrieb von Lösungsmittel-Extraktoren (Soxhlet, Druck-Lösungsextraktion) und Expertise in der Auftrennung komplexer organischer Stoffgemische aus diversen Matrices (Gesteine, Öle, Böden, Pflanzen) mittels SPE und MPLC
  • gute Ausdrucksfähigkeit im Umgang mit den Nutzerinnen und Nutzern der Labore
  • Teamfähigkeit und sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie Belastbarkeit
  • Grundkenntnisse in Englischer Sprache (mindestens B2), zum Studium von Fachliteratur und für die Kommunikation mit ausländischen Studierenden
  • Kenntnisse in gängigen Daten- und Textverarbeitungssystems MS-Excel und MS-Word

 

Ihre Benefits:

  • eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und vielfältige Tätigkeit in einem engagierten, innovativen Umfeld mit der Möglichkeit, Entwicklungen mitzugestalten
  • tarifliche Vergütung inkl. Jahressonderzahlung
  • eine gute Work-Life Balance durch die Möglichkeit der variablen Arbeitszeit
  • Mitarbeiterkonditionen (z.B. Mensa, Hochschulsport)
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine betriebliche Altersvorsorge mit hoher Zuzahlung durch den Arbeitgeber
  • einen sicheren Arbeitsplatz beim Land sowie ein universitäres Umfeld mit seiner lebendigen und internationalen Atmosphäre
  • zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

 

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Ihre vollständige Bewerbung mit Schul- und Berufsausbildungszeugnissen sowie, falls vorhanden, Referenzen zu bisherigen Tätigkeiten, senden Sie bitte bis zum 16.06.2024 bevorzugt als ein pdf-Dokument per E-Mail an Herrn Prof. Lorenz Schwark:

lorenz.schwarkifg.uni-kiel.de

Institut für Geowissenschaften

der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Ludewig-Meyn.Str.10, 24118 Kiel

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen. Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Bewerbungen, die lediglich einen Lebenslauf enthalten, als unvollständig gelten und im weiteren Verfahren leider nicht berücksichtigt werden können.

 

Hier können Sie die Stellenausschreibungen als pdf-Dokument herunterladen.

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 196214.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org