Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Consulting im Bereich Electric Drive Production [V000007453]

Published
Closing Date
WorkplaceAachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Category
Position
Diese Webseite nutzt technisch notwendige Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Weitere Informationen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Consulting im Bereich Electric Drive Production

Anbieter

Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components

Unser Profil

An unserem innovativen Lehrstuhl erarbeiten wir aktuelles Know-how im Bereich der Komponenten der Elektromobilität. Im Rahmen unserer nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsvorhaben vermitteln wir neben dem Projektmanagement auch ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten. Hands-on-Mentalität kann bei uns durch praktische Aufgaben in einer unserer drei Maschinenhallen mit modernster Infrastruktur ausgebaut werden.

Getreu unserem Motto ,,PEM - Science for E-Mobility Production", vereinen wir zehn Forschungsgruppen in vier Bereichen. Darin entwickeln wir die Produktionsprozesse von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten (Batterie, Elektromotor und Brennstoffzelle) kontinuierlich weiter.

Forschungsgruppe ,,Electric Drive Production" (EDP) Die Forschungsgruppe ,,Electric Drive Production" am Lehrstuhl PEM leistet einen Beitrag zur wirtschaftlichen, variantenflexiblen, zukunftsgewandten und nachhaltigen Produktion des elektrischen Antriebs und seiner Aktivkomponenten Rotor und Stator. Von der Umsetzung strategischer Beratungsprojekte bis hin zur Untersuchung spezifischer, technischer Sachverhalte im Labor widmet sich das Team nahezu allen Themen im Bereich der Produktion elektrischer Antriebe. 

Das Umfeld Unsere vielseitigen und anspruchsvollen Themengebiete ermöglichen die enge Mitarbeit mit Führungs- und Fachkräften wegweisender OEMs, Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer sowie mit weiteren namhaften Industriepartnern. Die wissenschaftliche Tätigkeit gemeinsam mit anderen Forschungseinrichtungen erlaubt die Verfolgung eines eigenen Dissertationsthemas und die regelmäßige Veröffentlichung eigener Arbeitsergebnisse. Die Kombination aus methodischem Arbeiten mit dem Blick für das große Ganze und ,,technischen Tiefenbohrungen" bietet unseren Mitarbeitenden ein einmaliges Umfeld zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. 

Ihr Profil

Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im technischen Bereich (bspw. Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen).

Sie haben idealerweise bereits erste praktische Erfahrung im Bereich Beratung, Entwicklung, Produktion oder E-Mobilität gesammelt.

Sie haben den Selbstanspruch, neue Themen zu entwickeln und Gestaltungsspielraum zu nutzen.

Sie arbeiten strukturiert und verbindlich, denken kreativ und pragmatisch, sind neugierig und motiviert, immer wieder Neues zu lernen.

Sie verfügen über eine hohe Reisebereitschaft und sind flexibel.

Sie sprechen und schreiben fließend Deutsch und Englisch.

Ihre Aufgaben

Sie gestalten Projekte mit Industriepartner/innen von der Akquise über die Planung bis hin zur Abwicklung entscheidend mit (bspw. in Produktions- und Prozessplanung, Prototyping und Strategieentwicklung im Bereich der Elektromobilität).

Sie untersuchen im Rahmen von Forschungsprojekten spannende Fragestellungen zum Thema ,,Elektromotor-Produktion" (Stator, Rotor, gesamter Antrieb).

Sie entwickeln im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten Prototypen und neue Fertigungs- sowie Testverfahren.

Sie betreuen Studierende bei ihren Abschlussarbeiten und führen Lehrveranstaltungen durch.

Sie erhalten frühzeitig Budget- und Führungsverantwortung und können eigenverantwortlich Themen gestalten.

Wir bieten Ihnen 30 Tage Urlaub bei Vollzeitanstellung inkl. Brückentage-Regelung

Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit

Möglichkeit der teilweisen Home-Office-Arbeit

Events für alle Mitarbeitenden sowie Team-Events

Jahressonderzahlung, sofern die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind

Moderne IT-Ausstattung

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre.
Eine Verlängerung von mindestens einem Jahr ist vorgesehen.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter ?url=https%3A%2F%2Fwww.rwth-aachen.de%2Fdsgvo-information-bewerbung&module=jobs&id=194743" target="_blank" rel="nofollow">?url=https%3A%2F%2Fwww.rwth-aachen.de%2Fdsgvo-information-bewerbung&module=jobs&id=194743" target="_blank" rel="nofollow">https://www.rwth-­aachen.de/­dsgvo-information-bewerbung

Nummer: V000007453
Frist: 30.06.2024
Postalisch: RWTH Aachen University
Chair of Production Engineering of E-Mobility Components
Felix Blasum
Bohr 12
52072 Aachen

E-Mail: E-Mail schreiben Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.
In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 194743.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org