Professur für Internationale Politik

Published
Closing Date
WorkplacePassau, Bayern, Germany
Category
Position

r Die Universität Passau steht für exzellente Forschung und innovative Lehre.
An der durch Weltoffenheit und Vielfalt geprägten und international ausgerichteten Universität studieren und forschen rund 11.000 junge Menschen aus 100 Nationen.
Mit über 1.300 Beschäftigten zählt die Universität Passau zugleich zu den größten Arbeitgebern in Passau und der Region.
Zur Unterstützung von Forschung und Lehre sind leistungsfähige Fakultäten und wissenschaftliche Einrichtungen erforderlich.

Ihre Aufgaben
 Angebot von Lehrveranstaltungen im Themenfeld Internationale Politik in deutscher und englischer Sprache im Umfang von 12,60 Semesterwochenstunden (SWS); je nach Umfang der sonstigen Dienst- aufgaben besteht die Möglichkeit zur Reduktion der Lehrverpflichtung um bis zu 2 SWS  Betreuung von Abschlussarbeiten  Wahrnehmung von Aufgaben zur Lehrund Prüfungsorganisation  Mitwirkung an Forschungsprojekten  Mitwirkung in Gremien

Ihr Profil
 Guter oder sehr guter Universitätsabschluss (Master oder Diplom) in Politikwissenschaft oder einem verwandten Fach mit signifikantem Anteil von Internationaler Politik.
Die Lehraufgaben umfassen zum einen Masterclasses in den Masterstudiengängen Staatswissenschaften, European Studies, Kulturwirt- schaft, Development Studies, Bildforschung und (in Vorbereitung) Nachhaltigkeit; hinzu kommen Lehr- angebote (Vorlesungen, Hauptund Proseminare) in den Bachelorstudiengängen Staatswissenschaf- ten, Journalismus und strategische Kommunikation, European Studies, Kulturwirtschaft und im Lehramt (Sozialkunde).  Abgeschlossene Promotion in Politikwissenschaft (vorzugsweise Internationale Beziehungen)  Weitere substanzielle Forschungsleistungen  Nach der Promotion eine mindestens zweijährige wissenschaftliche oder praktische Tätigkeit in einem einschlägigen Fach  Ausgeprägte didaktische und pädagogische Fähigkeiten  Englischkenntnisse mindestens auf C1-Niveau In der Sozialund Bildungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau ist an der

Professur für Internationale Politik
(Herrn Professor Dr. Stahl) im Beamtenverhältnis auf Probe bzw. Lebenszeit zum 1. Oktober 2024 folgende Stelle zu besetzen:

Akademische Rätin / Akademischer Rat (A 13) (m/w/d) in der Funktion einer Lehrkraft für besondere Aufgaben

Eckpunkte
Beginn:

1. Oktober 2024
Umfang:
Besoldung:

70 Prozent A 13 oder
Eingruppierung:

E 13 TV-L
Befristung:

unbefristet

Erwartet werden  Bereitschaft, sich in neue Lehrgebiete einzuarbeiten  Interesse an theoretischen wie empirischen Fragestellungen  Kooperative, teamorientierte Arbeitshaltung Von Vorteil sind  Auslandsaufenthalte  Belastbare Kenntnisse von Methoden der IB  Erfahrungen mit Co-Teaching und Forschungsleistungen in Co-Autorenschaft  Kenntnisse von angrenzenden Fachgebieten wie Internationaler Politischer Theorie, Entwicklungspolitik oder Erinnerungspolitik  Erfahrung in der Betreuung von studentischen Projekten

Wir bieten Ihnen
 ein motiviertes und kooperationsfreudiges Team,  eine stimulierende und positive Arbeitsatmosphäre unter den neuen politikwissenschaftlichen und soziologischen Professuren der Fakultät,  eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit,  ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung.
Sollten die beamtenrechtlichen Voraussetzungen nicht vorliegen, ist auch eine Einstellung als Wissen- schaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in einem Beschäftigtenverhältnis gemäß Ta- . In diesem Fall bieten wir eine Eingruppie- . Die Stufenzuordnung erfolgt nach Qualifikation und Berufserfahrung. Die Universität Passau fördert aktiv Gleichstellung und Diversität und begrüßt daher qualifizierte Bewerbun- gen unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung . Die Universität Passau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung . Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.
Für Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Professor Dr. Bernhard Stahl, Lehrstuhl für Internationale Politik, zur Verfügung (E-Mail:
Bernhard.Stahluni-passau.de). Ihre Bewerbung senden Sie uns bit e mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Schul-, Hochschul- und Examenszeugnisse, Lehrevaluationen) nur im PDF-Format als

eine Datei
bis zum

15. April 2024
an bewerbunguni-passau.de. Ihre elektronische Bewerbung sollte genauso aussagekräftig und professionell . Diese werden wir spätestens sechs Monate nach Ab- . Wir verweisen auf unser e Datenschutzhinweise die auf folgender Seite abrufbar sind:
https://www.uni- passau.de/universitaet/stellenangebote/

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 193930.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org