Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Innovationsmanager/in [V000002431]

 
Published
Closing Date
WorkplaceAachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Category
Position

Anbieter

Lehrstuhl für Produktionssystematik

Unser Profil

Die RWTH Aachen University ist mit ca. 42.000 Studierenden und ca. 10.000 Beschäftigten eine der renommiertesten Technischen Universitäten Europas. Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen ist eines der führenden Forschungsinstitute in der Produktionstechnik und beschäftigt zurzeit ca. 1.025 Mitarbeitende an insgesamt vier Lehrstühlen. Seit mehr als 100 Jahren führt das WZL sowohl grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie ausgerichtete Forschungsvorhaben und Industrieprojekte durch.

Die Abteilung Innovationsmanagement unterstützt produzierende Unternehmen in den Bereichen des Innovationsmanagements durch Beratung, Forschung und Weiterbildungsangebote. In den Beratungsprojekten werden partizipativ mit den Kunden Lösungen und Konzepte erarbeitet, um Herausforderungen in den Bereichen Komplexitäts-, Entwicklungs- sowie Data Intelligence Management zielgerecht zu adressieren. Hierbei steht das methodische, strukturierte und fundierte Vorgehen im Fokus. So gelingt es, die Methoden erfolgreich an Unternehmensspezifika anzupassen, diese nachhaltig in Prozesse zu integrieren sowie den Erfolg über die Zusammenarbeit hinaus sicherzustellen. Angesiedelt am RWTH Aachen Campus verfügt die Abteilung über ein breites Netzwerk bestehend aus unterschiedlichen Industriepartnern und Forschungseinrichtungen. Als Teil eines zunehmend wachsenden Netzwerks von Expert*innen werden interdisziplinäre Aufgaben zusammen mit spezialisierten Kooperationspartnern gelöst.

Ihr Profil

Ihr Profil für einen erfolgreichen Einstieg in unserer Abteilung sollte ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im ingenieur-, natur- oder wirtschaftswissenschaftlichen Bereich, aussagekräftige praktische Erfahrungen umfassen. Darüber hinaus sollten Sie Begeisterung für Themen im Bereich des Innovationsmanagements (bspw. Gestaltung eines effizienten und digital durchgängigen Innovations- und Entwicklungsprozesses, Management komplexer Produktportfolios, Entwicklung von Produktbaukästen, Unterstützung des Innovationsmanagements durch Data Analytics) mitbringen. Bringen Sie außerdem die folgenden Eigenschaften mit, bewerben Sie sich gerne zur Teilnahme an unserem Assessment Center:

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache
  • Strukturierte Arbeitsweise und ein Blick für das Wesentliche
  • Anstreben einer Promotion als Vorbereitung für den nächsten Karriereschritt

Ihre Aufgaben

Als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in werden Sie sowohl fachlich als auch persönlich qualifiziert, indem Sie im Laufe Ihrer Tätigkeit in den vier folgenden Feldern arbeiten:

Forschung - Im Bereich Forschung werden in enger Zusammenarbeit mit führenden produzierenden Unternehmen Methoden und Konzepte zu aktuellen Fragestellungen des Innovationsmanagements entwickelt. Dabei bestehen verschiedene Formate der Kooperation. Langfristig ausgelegte Forschungsprojekte werden in der Regel öffentlich gefördert und gemeinsam mit anderen Forschungseinrichtungen, Verbänden oder Unternehmen durchgeführt. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind hierbei unter anderem die Gestaltung von datenbasierten Geschäftsmodellen für produzierende Unternehmen oder die Entwicklung von Produktbaukästen für cyber-physische Produkte.

Beratung - In Beratungsprojekten werden gemeinsam mit Unternehmen aus der Industrie unternehmens- und anwendungsspezifische Lösungen mit Hilfe der Abteilungskompetenzen entwickelt. Neue Erkenntnisse aus der angewandten Forschung fließen direkt auf die Beratungsthemen ein und ermöglichen es, Unternehmen individuelle Lösungen zu strategischen, organisatorischen und technologischen Fragestellungen des Innovationsmanagements anzubieten.

Weiterbildung - Durch ein- oder mehrtägige Seminare, Tagungen und Kongresse überführen wir unsere Erkenntnisse aus der Forschung in die industrielle Praxis. Auf den Veranstaltungen und Schulungen von Fach- und Führungskräften suchen wir den Austausch von Expertise, um neue Ideen zu entwickeln und Kontakte zu knüpfen.

Lehre - Für die Studierenden der RWTH Aachen bieten wir Vorlesungen und Projektmodule an. Beispielswiese in einer Vorlesungseinheit zum strategischen Innovationsmanagement, in welcher Teams von Studierenden praxisrelevante Case Studies gemeinsam mit Unternehmen bearbeiten. Des Weiteren betreuen wir ambitionierte Studierende regelmäßig bei Abschlussarbeiten.

Als Mitglied der Abteilung Innovationsmanagement werden Sie bei uns Teil eines hochmotivierten Teams mit vielfältigen Aufgaben, die eine steile Lernkurve garantieren. Ihre Aufgaben setzen sich aus Themen aller vier Tätigkeitsbereiche zusammen:

  • selbstständige Bearbeitung, Leitung und Akquise von anspruchsvollen Forschungs- und Industrieprojekten
  • Transfer von wissenschaftlichen Erkenntnissen in die industrielle Praxis
  • Präsentation von Ergebnissen in Seminare, auf Konferenzen und in wissenschaftlichen Publikationen
  • Unterstützende und engagierte Ausübung von Lehrtätigkeiten an der RWTH Aachen (bspw. Vorlesung, Übung, Betreuung von Abschlussarbeiten)

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre.
Eine Weiterbeschäftigung von weiteren 2 Jahren ist vorgesehen.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter ?url=https%3A%2F%2Fwww.rwth-aachen.de%2Fdsgvo-information-bewerbung&module=jobs&id=172136" target="_blank" rel="nofollow">?url=https%3A%2F%2Fwww.rwth-aachen.de%2Fdsgvo-information-bewerbung&module=jobs&id=172136" target="_blank" rel="nofollow">https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung .

RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Produktionssystematik
Dr. Maximilian Kuhn
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen

E-Mail schreiben
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.



150
Jahre RWTH Lernen. Forschen. Machen.

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 172136.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org