281/2021 - Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

 
Published
Closing Date
WorkplaceFreiberg, Sachsen, Germany
Category
Position
An der Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie, Institut für Werkstoffwissen- .04.2022 die Stelle eines

wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)
  • Ausschreibungskennziffer 281/2021
    im Rahmen einer BMBF-Nachwuchsforschergruppe ,,Neue nanostrukturierte Nitrid-Volumenhartstoffe" befristet zu besetzen.

      Entgelt:


    13 TV-L

    Stellenumfang:

    0,75 VZÄ

    Befristung:


    31.03.2025


    Das Ziel des Verbundprojektes ist eine gezielte Verbesserung des Prozesses zur Herstellung großvolumiger Körper aus superharten Materialien, vorwiegend Borund Siliziumnitrid-Keramiken, auf der Grundlage der Struktur-Eigenschaftskorrela- tionen.
    Das Aufgabengebiet des Teilprojektes umfasst die mikrostrukturelle Charakterisierung von hochdrucksynthetisierten Volumenhartstoffproben mittels Röntgenbeugung und Transmissionselektronenmikroskopie, die Beschreibung der Defektstruktur und die Darstellung der Struktur-Eigenschaftskorrelationen in den unter verschiedenen Synthesebedingungen . Die Proben für dieses Verbundprojekt werden durch die Projektmitarbeiter der Institute für Anorga- .

    Das ist Ihre Aufgabe:
  • Bearbeitung eines fachübergreifenden wissenschaftlichen Themas im Bereich der Mikrostrukturcharakterisierung von (keramischen) Werkstoffen
  • Planung und Durchführung von Experimenten zur Mikrostrukturanalytik sowie die Auswertung von Messdaten - Methodische Weiterentwicklung bestehender Auswerteroutinen und deren computergestützte Umsetzung
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Forschern aus anderen Teilprojekten innerund außerhalb des Projektverbundes
  • Begleitung und Unterstützung der Hartstoffsynthesen im Rahmen des Teilprojektes - Erstellung von Berichten und Publikationen
  • Präsentation relevanter Teilergebnisse auf nationalen und internationalen Tagungen Das können Sie von uns erwarten:
  • Arbeiten an einer familienfreundlichen Universität
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder entsprechend den persönlichen Voraussetzungen
  • attraktive Nebenleistungen, z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Gesundheitsmanagement
  • Einarbeitung durch langjährige Mitarbeiter, Weiterbildungsmöglichkeiten Das erwarten wir von Ihnen:
  • universitärer Diplomoder Masterabschluss auf dem Gebiet der Werkstoffwissenschaft, Werkstofftechnik, Experimentellen Physik, Angewandten Naturwissenschaften oder Mineralogie
  • gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich der Röntgenbeugungsanalytik und der Elektronenmikroskopie - sehr gute Deutschund Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Durchführung einer weiteren Qualifikation (Promotion) Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. D. Rafaja (Tel.
    03731/39-2299, E-Mail: rafajaiww.tu-freiberg.de) zur Verfügung.

    Der Bewerber (m/w/d) muss die Einstellungsvoraussetzungen für den Abschluss von Arbeitsverträgen für eine bestimmte Zeit gemäß WissZeitVG erfüllen.
    Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, . Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
    Die TU Bergakademie Freiberg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und ist daher insbesondere an Bewerbungen qualifizierter Frauen . Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen sowie unter

    Angabe der Ausschreibungskennziffer (281/2021)


    bis zum

    27.02.2022


    (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Bergakademie Freiberg) an:

    TU Bergakademie Freiberg
  • Dezernat für Personalangelegenheiten
  • 09596 Freiberg oder per E-Mail: bewerbungentu-freiberg.de
    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein.
    Vorstellungskosten werden nicht übernommen. Die TU Bergakademie Freiberg sucht darüber hinaus wiss. Personal unterschiedlicher Fachrichtungen. Infor- mationen unter: ?url=http%3A%2F%2Ftu-freiberg.de%2Fwirtschaft%2Fkarriere%2Fstellenausschreibungen&module=jobs&id=169372" target="_blank" rel="nofollow">http://tu-freiberg.de/wirtschaft/karriere/stellenausschreibungen
In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 169372.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org