Doktorand/in (m/w/d) in Co-Governance naturbasierter Lösungen (TV-L E13, 65%, 36 months)

 
Published
WorkplaceMünchen, Bayern, Germany
Category
Position
Occupation rate
65%

Direkt zum Inhalt springen

Login Register




MyTUM-Portal
Technische Universität München





Doktorand/in (m/w/d) in Co-Governance naturbasierter Lösungen (TV-L E13, 65%, 36 months)

31.03.2021, Wissenschaftliches Personal

Der TUM Lehrstuhl für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung schreibt eine Doktorandenstelle im Bereich Co-Governance naturbasierter Lösungen aus (TV-L E13, 65%, 36 Monate, für das Forschungsprojekt "JUSTNature" - Activation of nature-based solutions for a just low carbon transition, gefördert durch die Europäische Union).

DAS PROJEKT Städte können zu Vorreitern auf dem Weg zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft werden und müssen gleichzeitig weitere Herausforderungen der Urbanisierung wie den Klimawandel bewältigen. Städte sind dabei komplexe Systeme, in denen die Auswirkungen des Klimawandels die Bevölkerung in unterschiedlicher Weise betreffen. Debatten über diese Ungleichheiten haben im Zusammenhang mit der derzeitigen Ausbreitung von SARS-CoV-2 weiter an Bedeutung gewonnen. Durch die Beteiligung von Bürgern und Interessensgruppen bei der Gestaltung und Umsetzung von naturbasierten Lösungen (NBS) zur Verbesserung der Luftqualität und Verringerung von Treibhausgasemissionen sollen diese Ungleichheiten vermindert und dadurch eine gerechtere Stadtentwicklung erreicht werden.

JUSTNature will naturbasierte Lösungen für einen gerechten Übergang zu kohlenstoffarmen Städten in sieben europäischen City Practice Labs entwickeln. Die TUM wird das Arbeitspaket "Low carbon and air quality NBS systems governance" leiten. Die Doktorandenstelle ist in diesem Arbeitspaket angesiedelt. Das Arbeitspaket umfasst die Definition und Analyse von unterschiedlichen Formen und Maßnahmen der NBS Governance. Gover-nanceprozesse und -maßnahmen werden vor, während und nach der Umsetzung von NBS bewertet. Besonderes Interesse besteht an Kollaborations-, Partizipations- und Kommunikationsstrategien sowie den Möglichkeiten zur Verknüpfung von Top-down- und Bottom-up-Ansätzen zur Entwicklung von NBS. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen in Empfehlungen für Strategien und Maßnahmen der NBS-Governance zusammengeführt werden.

ÜBER UNS Der Lehrstuhl für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung an der TUM School of Life Sciences hat weitreichende Erfahrung in der internationalen und nationalen Forschung in transdisziplinären Teams sowie dem Wissenstransfer in die Praxis. Die Forschung konzentriert sich auf die Entwicklung von Wissen, Werkzeugen und innovativen Strategien für die nachhaltige Entwicklung ländlicher und städtischer Landschaften, die mit den großen Herausforderungen des soziodemografischen, ökologischen, technologischen und klimatischen Wandels konfrontiert sind. Stadtökologie, grüne Infrastrukturplanung im urbanen Raum und Strategien zur städtischen Anpassung an den Klimawandel durch naturbasierte Lösungen sind besondere Forschungsschwerpunkte.

IHR PROFIL Sie haben ein überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium der Fachrichtungen: Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur, Geographie, Umweltwissenschaften, Sozialwissenschaften oder verwandter Gebiete. Sie haben Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen zur Governance von Stadtentwicklungsprozessen und haben idealerweise schon Erfahrung mit sozialwissenschaftlichen Methoden, wie Befragungen. Sie arbeiten gut in einem Team und Ihre Kommunikationsfähigkeit, insbesondere textlich, ist ausgezeichnet sowohl in Deutsch als in Englisch. Internationaler Erfahrung ist wünschenswert.

WIR BIETEN Wir bieten eine Promotionsstelle (TV-L E 13 65%, 36 Monate, mit Verlängerungsmöglichkeit auf bis zu 54 Monate) in einem interdisziplinären Team an. Die Beschäftigungsbedingungen richten sich nach den Regeln des Tarifs des öffentlichen Dienstes (TV-L). Als Mitglied des Graduiertenzentrums Weihenstephan profitieren Sie während Ihres Promotionsvorhabens von einem attraktiven Qualifizierungsprogramm. Innerhalb des Projekts haben Sie die Möglichkeit, sich aktiv an Forschungsaktivitäten zu beteiligen und sich mit internationalen Experten aus Forschung und Praxis auszutauschen.

Als chancengleicher Arbeitgeber fördert die TUM ausdrücklich die Nominierung und Bewerbung von Frauen sowie von allen anderen, die zusätzliche Diversitätsdimensionen in die Forschung und Lehre der Universität einbringen würden. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

BEWERBUNG Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und ggf. zwei Praktikums-/Arbeitszeugnissen bzw. Kontaktinformationen von zwei Referenzpersonen als ein PDF-Dokument bis zum 30. Mai 2021 an Prof. Dr. Stephan Pauleit (pauleit tum.de). Bitte senden Sie alle Dokumente in einer PDF-Datei per E-Mail an uns. Bei sehr großen Dateien, die 20MB überschreiten, können Sie uns einen Link zum externen Download der PDF-Datei schicken.

Der geplante Arbeitsbeginn der Stelle ist der 1. September 2021. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Stephan Pauleit (pauleit tum.de) oder Martina van Lierop (martina.van-lierop tum.de)

Technische Universität München Lehrstuhl für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung Prof. Dr. Stephan Pauleit Emil-Ramann-Str. 6, 85354 Freising Tel. +49 8161 714781
pauleit tum.de
?url=www.landschaftsentwicklung.tum.de&module=jobs&id=163333" target="_blank" rel="nofollow">www.landschaftsentwicklung.tum.de
?url=www.tum.de&module=jobs&id=163333" target="_blank" rel="nofollow">www.tum.de


Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.


Kontakt: Prof. Dr. Stephan Pauleit (pauleit tum.de) or Martina van Lierop (martina.van-lierop tum.de)

Mehr Information


PDF TUM-SMLE JUSTNature Doktorand/in Stelleausschreibung, (Type: application/pdf, Größe: 33.6 kB) Datei speichern



In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 163333.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org