Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) mit Daueraufgaben nach MAVO - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

 
Published
WorkplaceBerlin, Berlin, Germany
Category
Position

Your Tasks

Technische Universität Berlin - Fakultät VI - Institut für Geodäsie und Geoinformationstechnik / FG Methodik der Geoinformationstechnik

Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) mit Daueraufgaben nach MAVO - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Assistenz der Fachgebietsleitung; Unterstützung bei der Einwerbung von Drittmitteln (DFG, EU, BMBF, BMWi etc.); Formulierung von Projektanträgen; Koordinierung und Mitarbeit in laufenden Drittmittelprojekten; eigene Forschung auf dem Gebiet der Geoinformatik, insbesondere in den Themenfeldern der Rekonstruktion, Qualitätsbewertung und kartographischen Generalisierung von 3D-Stadtmodellen mittels Methoden des maschinellen Lernens; Aufbau, Betrieb und Leitung des 3D-Geodatenrepositoriums für maschinelle Lernaufgaben (sowie des Geosensorlabors); Erfassung und Prozessierung großflächiger urbaner 3D/4D Geodaten; Durchführung von Lehrveranstaltungen (insbesondere Übungen).

Erfolgreich abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) und Promotion in Geodäsie und Geoinformatik oder einem vergleichbaren Fach; mindestens dreijährige wissenschaftliche und fachlich-praktische Tätigkeit in einem hauptberuflichen Dienstverhältnis; Publikationen in einschlägigen Zeitschriften und auf Konferenzen; Erfahrungen in der (selbstständigen) Einwerbung von Drittmitteln; Fähigkeiten im Bereich wissenschaftliches Schreiben in Deutsch und Englisch; Erfahrungen im interdisziplinären Projektmanagement; fundierte Kenntnisse hinsichtlich Methoden der Geodäsie und Geoinformatik sowie sehr gute Fähigkeiten im Bereich der (GIS-)Programmierung (mit Python und C++) und der Verwendung von Programmbibliotheken für wissenschaftliche Berechnungen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail an Prof. Dr. Martin Kada ( martin.kada tu-berlin.de ).

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: ?url=https%3A%2F%2Fwww.abt2-t.tu-berlin.de%2Fmenue%2Fthemen_a_z%2Fdatenschutzerklaerung%2F&module=jobs&id=160162" target="_blank" rel="nofollow">https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direktzugang: 214041.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Technische Universität Berlin - Der Präsident - Fakultät VI, Institut für Geodäsie und Geoinformationstechnik, FG Methodik der Geoinformationstechnik, Prof. Dr. Martin Kada, Sekr. H 12, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Fakten

ID: 87058

Technische Universität Berlin - Der Präsident - Fakultät VI, Institut für Geodäsie und Geoinformationstechnik, FG Methodik der Geoinformationstechnik, Prof. Dr. Martin Kada, Sekr. H 12, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Web

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 160162.


More job offers worldwide at jobs.myScience.org


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |