198/2020 - Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

 
Published
Closing Date
WorkplaceFreiberg, Sachsen, Germany
Category
Position

Your Tasks

An der TU Bergakademie Freiberg, Fakultät für Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Energietechnik, Institut für Keramik, Glasund Baustofftechnik (IKGB) ist die Stelle eines

wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)
  • Ausschreibungskennziffer 198/2020
    im Projekt -Alternative Fasermaterialien auf Basis von Cu-Schlackenbefristet zu besetzen.

    Vergütung:
    Entgeltgruppe 13 TV-L

    Stellenumfang:
    0,5 VZÄ

    Befristung:
    31.12.2022 Die effiziente Ausnutzung limitierter Rohstoffe und die Verringerung, bzw.
    Vermeidung von Müll gehört zu dem wichtigsten Herausforderungen der modernen Gesellschaft. Ein gemeinsames Forschungsund Entwicklungsprojekt mit zwei anderen .

    Das sind Ihre Arbeitsaufgaben:
    Arbeiten der experimentellen Glaschemie: Das Schlackensystem soll grundlegend beschrieben und charakterisiert werden.
    Wissenschaftlicher Schwerpunkt dabei liegt auf den Phasenreaktionen, bzw. der Phasenseparation. Der zweite Hauptaufga- . Die resultierenden Fasern werden Sie sowohl chemisch als auch mechanisch charakteri- sieren und ihre Eignung für die Baustoffindustrie (Fülloder Zuschlagsstoff, Glasfasermatten), für Feuerfestmaterialien oder in Textilien (Garne z.B. Hitzeschutzgewebe) quantifizieren.
    Sie werden Ihre wiss. Erkenntnisse in Veröffentlichungen und .

    Das können Sie von uns erwarten:

    ï€ interdisziplinäres, wissenschaftliches Arbeiten in einem kleinen und motivierten Team ï€ Eigenständige und verantwortungsvolle Tätigkeit in den Laboratorien des Instituts, sowie Eingliederung in den Forschungsneubau und die Infrastruktur des Zentrums für effiziente Hochtemperatur-Stoffumwandlung (ZeHS) ï€ (Inter-)Nationale Konferenzteilnahmen, sowie internationale Forschungsaufenthalte ï€ attraktive Nebenleistungen, z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Gesundheitsmanagement ï€ arbeiten an einer familienfreundlichen Universität mit flexiblen Arbeitszeiten ï€ Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder entsprechend den persönlichen Voraussetzungen

    Das erwarten wir von Ihnen:

    ï€ überdurchschnittlicher universitärer Diplomoder Masterabschluss in den Fachbereichen Chemie, Materialwissenschaften, Mineralogie oder anderer relevanter Fachrichtungen; sehr gute oder gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern ï€ Kenntnisse im Bereich amorpher Materialien, bzw.
    Glas sowie erste praktische Erfahrungen ï€ experimentelles Geschick und technisches Verständnis; Eigenständigkeit ï€ gute Deutschund Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Für weitere Informationen steht Ihnen Frau J.-Prof. Sindy Fuhrmann; Tel:
    03731-393351; E-Mail: sindy.fuhrmann ikgb.tu-freiberg.de zu r Verfügung.

    Bewerber (m/w/d) müssen die Einstellungsvoraussetzungen für den Abschluss von Arbeitsverträgen für eine bestimmte Zeit . Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
    Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir einen Nachweis über die . Die TU Bergakademie Freiberg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und ist daher insbesondere an Bewerbungen qualifizierter Frauen interessiert.
    Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen sowie unter

    Angabe der Ausschreibungskennziffer (198/2020)
    bis zum

    31.10.2020
    an:

    TU Bergakademie Freiberg
  • Dezernat für
  • Personalangelegenheiten
  • 09596 Freiberg
    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein.
    Vorstellungskosten werden nicht . Die TU Bergakademie Freiberg sucht darüber hinaus wiss. Personal unterschiedlicher Fachrichtungen. Infor- mationen unter : ?url=http%3A%2F%2Ftu-freiberg.de%2Fwirtschaft%2Fkarriere%2Fstellenausschreibungen&module=jobs&id=158064" target="_blank" rel="nofollow">http://tu-freiberg.de/wirtschaft/karriere/stellenausschreibungen

Web

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 158064.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |