1 Stelle als Wiss. Beschäftigte bzw. Wiss. Beschäftigter (Ref.-Nr. w61-20)

 
Published
WorkplaceDortmund, Nordrhein-Westfalen, Germany
Category
Position

Your Tasks

Mit über 6-300 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieurund Na- turwissenschaften, Gesellschaftsund Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnisund Methodenfortschritt, von dem nicht nur die mehr als 34.500 Studierenden profi- tieren.
An der Technischen Universität Dortmund ist in der Fakultät Erziehungswissenschaft und Psychologie am Forschungsverbund -Deutsches Jugendinstitut/Technische Universität Dortmundzum nächstmögli- chen Zeitpunkt die Stelle einer/eines wissenschaftlich Beschäftigten (m / w / d) zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2020 zu besetzen.
Die Verlängerung einer seit 2012 bestehen- . Dienstort ist Dortmund. Die Entgeltzahlung erfolgt entspre- . Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle mit der Möglichkeit der Teilung in zwei Teilzeitstellen (jeweils 50% der regelmäßigen wö-. Die Stelle ist jeweils zu 50% aufgeteilt in die Projekte -Arbeitsstelle Kinderund . Anforderungsprofil:  Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Erziehungswissenschaft, Kindheitspädagogik, Sozialwissenschaft, Sozialpädagogik, Soziologie oder vergleich- bar (Master, Magister oder Diplom)  Gute Kenntnisse im Bereich der quantitativen empirischen Sozialforschung, vor allem in der Sekundäranalyse amtlicher Daten; notwendig sind Kenntnisse im Bereich sta- tistischer Verfahren  Erwünscht sind fundierte Kenntnisse über Entwicklungen und Diskurse im Arbeitsfeld der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung; ein ausgeprägtes Interesse an entsprechenden Inhalten ist notwendig  Gute Kommunikationsund Präsentationsfähigkeiten, Reisebereitschaft sowie die Fä- higkeit zu selbstständiger wissenschaftli- cher Arbeit  Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office  Erfahrung in wissenschaftlicher Projektarbeit ist erwünscht Aufgabenbereich:  Bearbeitung und Verantwortung für einen eigenen Arbeitsschwerpunkt in den Projekten zum Forschungsfeld der Kindertagesbetreuung ï‚· Fachwissenschaftliche Sekundäranalysen vor allem amtlicher Daten im Bereich der Kinder- tagesbetreuung sowie Aufbereitung und In- terpretation der Ergebnisse ï‚· Selbstständige Aufbereitung von Einzeldaten amtlicher Statistiken im Forschungsdaten- zentrum der Statistischen Émter (Standort Düsseldorf) ï‚· Transfer der Erkenntnisse aus den Auswertungen und Analysen in die Praxis, Politik und Wissenschaft durch Publikationen und Vorträ- ge Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter . Es wird darauf hin- gewiesen, dass die Bewerbung geeigneter . Weitere Informationen zu den Projekten erhalten .akjstat.tu-dortmund.de und ?url=http%3A%2F%2Fwww.forschungsverbund.tu-dortmund.de&module=jobs&id=157533" target="_blank" rel="nofollow">www.forschungsverbund.tu-dortmund.de. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden .09.2020 unter Angabe der Re- ferenznummer w61-20 an: Technische Universität Dortmund Fakultät Erziehungswissenschaft und Psychologie Herr Dr. Jens Pothmann Forschungsverbund DJI/TU Dortmund 44221 Dortmund Für Rückfragen stehen zur Verfügung:
Arbeitsstelle Kinderund Jugendhilfesta- tistik:
Dr. Christiane Meiner-Teubner .meiner tu-dortmund.de Kindertagesbetreuung NRW:
Yvonne Queißer-Schlade Telefon:
+49 231 755-8184 .queisser-schlade tu-dortmund.de Dortmund, den 19.08.2020

Web

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 157533.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |