Wissenschaftler (Doktorand) für die Batterieforschung (m/w/d)

 
Published
WorkplaceMünchen, Bayern, Germany
Category
Position

Your Tasks

MyTUM-Portal
Technische Universität München

13.08.2020, Wissenschaftliches Personal

Die Technische Universität München betreibt mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) in Garching bei München eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Als Serviceeinrichtung für die Wissenschaft und Dienstleister für die Industrie nehmen wir eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein.

Ihr Aufgabengebiet Sie nutzen Analysemethoden wie Diffraktion, Kleinwinkelstreuung, Radiographie/Tomographie oder Tiefenprofilanalyse mit Neutronen zur Charakterisierung von Li-Ionen Batterien und/oder deren Komponenten. Hier sollen insbesondere zerstörungsfrei Li-Verteilungen und Phasentransformationen beim Be- und Entladen der Zellen untersucht werden. In diesem interdisziplinären Projekt liegt der Fokus auf Hochvolt-Kathoden und Silizium-Anoden. Zusammen mit unseren TUM-Partnern (Technische Elektrochemie (TEC), Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) und Elektrische Energiespeichertechnik (EES) als auch verschiedenen Industriepartnern bilden wir ein Konsortium, dass die komplette Prozesskette bis zur Fertigung elektrischer Hochleistungsenergiespeicher abdeckt. Die Zusammenarbeit der Institute wird durch ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. Dadurch kommt es zur Zusammenarbeit von 4 herausragenden Batterieforschungszentren in Deutschland, die aufgrund ihrer exzellenten Forschung in der Vergangenheit bereits gefördert wurden. Neben der Nutzung der Forschungs-Neutronenquelle hat unsere Gruppe Zugang zu einem Labor zur Charakterisierung von Batterien (Röntgendiffraktion, Mikroskopie, DSC, Impedanzspektroskopie), insbesondere von Pouch Zellen. Weitere Zellen werden mit Kooperationspartner hergestellt oder zur Verfügung gestellt.

Ihr Anforderungsprofil Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium aus den Bereichen Physik, Chemie, Materialwissenschaften, Elektrotechnik, Kristallographie oder Maschinenbau und besitzen gute Deutschkenntnisse. Sie begeistert die Zusammenarbeit mit Kollegen aus interdisziplinären Bereichen. Wir erwarten eine engagierte und selbständige Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit, Flexibilität und eine ausgeprägte Bereitschaft, sich in neue Fragestellungen einzuarbeiten.

Erfahrung - idealerweise im Bereich Streumethoden oder Batterien - ist wünschenswert. Gerne geben wir auch qualifizierten und sehr engagierten Berufseinsteigern eine faire Chance. Im Rahmen des Projektes ist eine Promotion möglich.

Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie von Dr. habil. Ralph Gilles Tel.: +49 89 289 14665

Der hohe Sicherheitsstandard unserer Einrichtung erfordert die atomrechtliche Zuverlässigkeit der Beschäftigten. Dazu werden entsprechende Überprüfungen durchgeführt.

Unser Angebot Die Stelle wird nach TV-L vergütet und zunächst befristet. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt

Wir bieten Ihnen neben anderer Vorzügen flexible Arbeitszeit, ein vergünstigtes MVV Ticket sowie eine Betriebliche Altersvorsorge (VBL).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Portal ?url=https%3A%2F%2Fkarriere.frm2.tum.de&module=jobs&id=157413" target="_blank" rel="nofollow">https://karriere.frm2.tum.de
bis zum 30.09.2020. Dort finden Sie auch weitere Stellenanzeigen.

Technische Universität München
Forschungsneutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)
Personalbüro
Lichtenbergstraße 1
D-85747 Garching
Tel: +49 89 289 14614

?url=www.mlz-garching.de&module=jobs&id=157413" target="_blank" rel="nofollow">www.mlz-garching.de
?url=www.frm2.tum.de&module=jobs&id=157413" target="_blank" rel="nofollow">www.frm2.tum.de

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Web

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 157413.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |