Technische Universität München

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Forschungsgruppe Fahrzeugkonzepte: Konzeptionierung, Umsetzung und Erprobung eines autonomen Forschungsfahrzeugs

 
Technische Universität München

Published
WorkplaceMünchen, Bayern, Germany
Category
Position

Description

MyTUM-Portal
Technische Universität München


Technische Universität München

Links

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Forschungsgruppe Fahrzeugkonzepte: Konzeptionierung, Umsetzung und Erprobung eines autonomen Forschungsfahrzeugs

03.02.2020, Wissenschaftliches Personal

In einem interdisziplinären Team bearbeiten Sie ein Forschungsprojekt, an dem zahlreiche deutsche Forschungsinstitute diverser Fachrichtungen beteiligt sind. Darin sind Sie dafür verantwortlich, den Fahrzeugaufbau zu koordinieren. Dies beinhaltet die Koordination des Gesamtaufbaus und der Inbetriebnahme des Fahrzeugs.

Über uns

Im Fokus dieses Forschungsbereich steht die Entwicklung und Bewertung von Fahrzeugkonzepten. Momentan geschieht dies insbesondere unter dem Einfluss der beiden Megatrends Digitalisierung mit Automatisierung und Nachhaltigkeit. Dazu werden aus Nutzerverhalten und Marktanalysen die Fahrzeugeigenschaften und -anforderungen ermittelt. Die Quantifizierung und Optimierung der Eigenschaften erfolgt mittels skalierbarer, modularer Simulationsmodelle. Auf Basis der Ergebnisse werden innovative und nachhaltige Fahrzeug- und Antriebskonzepte entworfen und bewertet.

Unsere Anforderungen

Sie interessieren sich für autonomes Fahren und die daraus entstehenden Fahrzeugkonzepte? Sie möchten interdisziplinär in einem breiten Forschungsprojekt mitarbeiten und die Schnittstellenthemen, die sich dort ergeben, kennen lernen? Sie haben bereits Erfahrung mit Projektmanagement und möchten diese in die Inbetriebnahme und Erprobung eines autonomen Fahrzeugs einbringen?

Dann ist diese Stelle für Sie genau die Richtige!

Aufgelistet sind unsere Anforderungen an Sie:

  • Begeisterung für autonomes Fahren und zukünftige Fahrzeugkonzepte
  • Interesse an Inbetriebnahme, Erprobung und Fahrversuchen
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Erste Erfahrungen in der Projektarbeit/ im Projektmanagement sind wünschenswert
  • gute CAD-Kenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit Matlab/Simulink
  • Grundlegende Kenntnisse in der Fahrzeugtechnik
  • Abgeschlossenes Masterstudium der Fachrichtung Maschinenbau oder vergleichbar mit sehr gutem Erfolg (besser als 2,0)
  • Führerschein mindestens Klasse B, idealerweise BE


Ihre Aufgaben

In einem interdisziplinären Team bearbeiten Sie ein Forschungsprojekt, an dem zahlreiche deutsche Forschungsinstitute diverser Fachrichtungen beteiligt sind. Darin sind Sie dafür verantwortlich, den Fahrzeugaufbau zu koordinieren. Dies beinhaltet die Koordination des Gesamtaufbaus und der Inbe-triebnahme des Fahrzeugs. Zusätzlich sollen Sie den Innenraumaufbau, für den ebenfalls der Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik verantwortlich ist, unterstützen. Die Erprobung des Fahrzeugs mit unter anderem von Ihnen zu definierenden Versuchen schließen das Projekt ab. Im Anschluss an das Projekt haben sie ab Anfang 2022 die Möglichkeit, das mit Ihnen aufgebaute Fahrzeug zu nutzen, um an autonomen Fahrzeugkonzepten zu forschen. Mit dieser Forschung gliedern Sie sich in die Forschung Ihrer Kolle-gen dieser Forschungsgruppe ein.

Zusammengefasst umfasst dies folgende Punkte:

  • Forschung an autonomen Fahrzeugkonzepten
  • Fahrversuche mit dem Forschungsfahrzeug
  • Aufbau und Inbetriebnahme des Forschungsfahrzeugs
  • Koordination der Schnittstellenthemen am Forschungsfahrzeug
  • Erprobung des Forschungsfahrzeugs
  • Unterstützung des Innenraumaufbaus des Forschungsfahrzeugs


Wir bieten

  • Befristete Vollzeitstelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter (TV-L E-13) für insgesamt 4 Jahre
  • Breites Forschungsgebiet mit hohem wissenschaftlichem Austausch
  • Ein junges, innovatives Team in einem internationalen Rahmen
  • Moderne Arbeitsumgebung und Infrastruktur
  • Bei entsprechender Eignung die Möglichkeit zur Promotion
  • Eigenes Budget für Fortbildungen und Tagungen
  • Möglichkeit zum Auslandsaufenthalt


Bei entsprechender Eignung bietet sich Ihnen die Möglichkeit zur Promotion. Der Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik strebt eine Erhöhung seines Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre vollständige, schriftliche Bewerbung richten Sie bitte per Mail an:

Christiane Schulte
bewerbung [at] ftm[.]mw[.]tum.de
Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik
Boltzmannstraße 15
85748 Garching

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: schockenhoff [at] ftm[.]mw[.]tum.de

Web

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 153187.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

Related News



This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |