Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) [30533]

 
Published
WorkplaceAachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Category
Position

Description

h1

h2

h3

h4

h5

h6

Zum Inhaltsbereich Zur Hauptnavigation Zur Suche

RWTH

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Additive Fertigung (EHLA, LPBF) von moderner metallischer Werkstoffe

Anbieter

Digital Additive Production DAP

Unser Profil

Die Verfahren der Additiven Fertigung gewinnen sowohl im Bereich der Grundlagenforschung als auch in der industriellen Anwendung zunehmend an Bedeutung. Dies ist u.a. auf von konventionellen Herstellungsverfahren stark abweichende Prozessbedingungen zurückzuführen. Hierdurch werden bei der Additiven Fertigung neue Freiheitsgrade auf unterschiedlichen Längenskalen, z.B. beim Bauteil- (makro) und Mikrostrukturdesign (nano-meso), ermöglicht. Ein wesentliches Anwendungsfeld additiv gefertigter metallischer Bauteile sind geometrisch komplexe, individualisierte Strukturbauteile, z.B. aus Stählen, Aluminium- und Hochentropielegierungen.
Im Rahmen der Aktivitäten des DAP im Bereich neuer Materialien für die Additive Fertigung werden interdisziplinäre Lösungsansätze aus den Bereichen Produktionstechnik, Materialwissenschaften und Werkstoffingenieurwesen genutzt. Hierbei sollen modernste Fertigungsverfahren (u.a. extremes Hochgeschwindigkeitslaserauftragschweißen - EHLA, laserbasiertes Pulverbettverfahren - LPBF) zur gezielten Einstellung von Material- und Bauteileigenschaften Anwendung finden.
Zur Bearbeitung der wissenschaftlichen Fragestellungen sind ab sofort zwei Stellen als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit der Möglichkeit zur Promotion zu vergeben. Die Stellen sind im Kontext der BMBF-NanoMatFutur-Forschungsgruppe ?MatAM? angesiedelt, in der in interdisziplinärer Zusammenarbeit innerhalb des Research Center for Digital Photonic Production (RCDPP) der RWTH Aachen die Legierungsentwicklung für die Additive Fertigung erforscht wird.

Ihr Profil

- abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Ingenieurs-, Werkstoff-, Materialwissenschaften oder Physik
- gute Kenntnisse im Bereich Produktionstechnik
- starkes Interesse an Werkstoffen
- Interesse an experimentellen und computergestützten Analysemethoden
- große Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit

Ihre Aufgaben

- Planung und Durchführung von Versuchen an EHLA- und LPBF-Anlagen unter Variation der Prozessparameter
- Durchführung begleitender Simulationen zum Bauteil- und Prozessdesign sowie zur Festigkeitsberechnung
- Veröffentlichung der Ergebnisse in wissenschaftlichen Zeitschriften
- Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus dem Bereich Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Vertragsverlängerung um 3 Jahre wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Digital Additive Production DAP der RWTH Aachen Steinbachstr. 15
52074 Aachen

E-Mail schreiben
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads

Weitere Informationen

  • http://www.?url=dap.rwth-aachen.de&module=jobs&id=153139" target="_blank" rel="nofollow">dap.rwth-aachen.de


Footer

Service

  • Kontakt & Anreise
  • Datenschutzerklärung
  • Die RWTH in leichter Sprache


Weitere Angebote

  • Campus - Telefonbuch
  • Universitätsbibliothek
  • Collegium Musicum


Soziale Medien

  • RWTH Social Media


Weitere Einrichtungen



150
Jahre RWTH Lernen. Forschen. Machen.

Web

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 153139.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

Related News



This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |