Technical University of Munich

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Befähigung der lichtbogen- und drahtbasierten Additiven Fertigung (WAAM) zum in situ 3-D-Druck der Bewehrung in Stahlbeton

     
Employer
Published
WorkplaceMünchen, Bayern, Germany
Category
Position

Description

MyTUM-Portal
Technische Universität München


Technische Universität München

Links

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Befähigung der lichtbogen- und drahtbasierten Additiven Fertigung (WAAM) zum in situ 3-D-Druck der Bewehrung in Stahlbeton

13.12.2019, Wissenschaftliches Personal

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Garching bei München einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Befähigung der lichtbogen- und drahtbasierten Additiven Fertigung (WAAM) zum in situ 3-D-Druck der Bewehrung in Stahlbeton.

Über uns

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der Technischen Universität München ist eines der großen produktionstechnischen Institute in Deutschland. Die Themenschwerpunkte umfassen die Bereiche Produktion und Logistik, Werkzeugmaschinen, Montagetechnik und Robotik, Fertigungstechnik sowie Füge- und Trenntechnik. In diesen Themenfeldern arbeiten die wissenschaftlichen Mitarbeiter des iwb in Forschung, Lehre und Industrietransfer mit dem Ziel der Promotion.

Anforderungen
  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Maschinenwesen, Werkstofftechnik, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, (technische) Physik, Automatisierungstechnik, Produktionstechnik, o. ä..
  • Erfahrung im Bereich MIG-/MAG-Schweißen oder allgemein in der Schweißtechnik von Vorteil
  • Ausbildung zum Schweißfachingenieur (SFI) von Vorteil
  • Erfahrung im Bereich Simulation und CAD/CAM von Vorteil
  • Interesse an innovativen Fertigungsverfahren und am anwendungsorientierten, wissenschaftlichen Arbeiten in enger Zusammenarbeit mit Industriepartnern
  • Eine positive Einstellung sowie ergebnisorientierte, kreative und selbstständige Arbeitsweise


  • Bearbeitung eines interdisziplinären Forschungsprojekts im Rahmen eines transregionalen Sonderforschungsbereichs zum Thema 3-D-Druck von Stahlbeton mit dem Fokus auf WAAM der Stahlbewehrung
  • Prozessuntersuchungen mittels Thermografie und Hochgeschwindigkeitskameras zur Erhöhung des Prozessverständnisses
  • Planung, Durchführung, Auswertung und Abgleich von experimentellen Messungen zur Erfassung der Prozesswechselwirkungen
  • Modellhafte Beschreibung der Prozesswechselwirkungen
  • Konzipierung und Aufbau eines neuartigen 3-D-Druckers für Stahlbeton zusammen mit einem interdisziplinären Forscherteam
  • Bearbeitung von Fragestellungen im Rahmen industriell geförderter Projekte
  • Betreuung von Studierenden bei der Erstellung von Studienarbeiten und Einbindung in akademische Lehretä-tigkeiten


  • Spannendes Forschungs- und Arbeitsumfeld inmitten eines jungen, engagierten Teams
  • Hervorragende Laborausstattung
  • Möglichkeit der Promotion zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)

Bewerbung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb aufgefordert, sich zu bewerben. Die Technische Universität München übernimmt keine mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen verbundenen Kosten.

Im Fall der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ?url=http%3A%2F%2Fgo.tum.de%2F554159&module=jobs&id=152171" target="_blank" rel="nofollow">http://go.tum.de/554159 zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Technische Universität München Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) Andreas Bachmann, M. Sc. Boltzmannstraße 15, 85748 Garching b. München Tel. +49 89 289 15508 Andreas.Bachmann [at] iwb[.]tum[.]de

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: Andreas Bachmann, andreas.bachmann [at] iwb[.]mw[.]tum.de

Mehr Information

?url=https%3A%2F%2Fwww.iwb.mw.tum.de%2Fkarriere%2Fstellenangebote%2Fadditive-fertigung%2F&module=jobs&id=152171" target="_blank" rel="nofollow">https://www.iwb.mw.tum.de/karriere/stellenangebote/additive-fertigung/

Web

In your application, please refer to myScience.de and reference JobID 152171.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

Related News



This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |