Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufsorientierung im Institut für Erziehungswissenschaft des Fachbereichs Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften - FB 06 - / Professo

     
Employer
Published
WorkplaceMünster, Nordrhein-Westfalen, Germany
Category
Position

Description

Stellenausschreibung

A m Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften der Universität Münster ist im Institut für Erziehungswissenschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W2-Professur für Erziehungswissenschaft
mit dem Schwerpunkt Berufsorientierung

zu besetzen. Innerhalb des Instituts für Erziehungswissenschaft ist die Professur in der Arbeitsgruppe Berufspädagogik im Arbeitsbereich Schulpädagogik/Schul- und Unterrichtsforschung verortet.

Die künftige Stelleninhaberin/der künftige Stelleninhaber vertritt den Schwerpunkt Berufsorientierung in Forschung und Lehre und kooperiert mit der bestehenden Professur für Berufspädagogik. Es wird erwartet, dass Bewerberinnen und Bewerber auf dem Gebiet der Berufsorientierung sowohl in allgemeinbildenden und beruflichen Schulen als auch im beruflichen Kontext ausgewiesen sind. Erfahrungen mit der Einwerbung von Drittmitteln sind erwünscht.

Zu den Aufgaben in der Lehre gehören die Durchführung von Lehrveranstaltungen zur Thematik Berufsorientierung in den Lehramtsstudiengängen für das allgemeinbildende und berufliche Schulwesen sowie die Lehre in den bildungswissenschaftlichen Modulen im Bachelor- und Masterstudiengang für das Lehramt an Berufskollegs, die in Kooperation mit dem Institut für berufliche Lehrerbildung an der Staatlichen Fachhochschule Münster angeboten werden. Weitere Aufgaben beziehen sich auf die Mitwirkung in der Weiterentwicklung der hochschulübergreifenden berufspädagogischen sowie allgemeinen Lehramtsausbildung und auf die hochschuldidaktische Mitwirkung in den eingerichteten Lehr-/Lernlaboren. Eine Beteiligung an der disziplinübergreifenden ,,Qualitätsoffensive Lehrerbildung" an der WWU sowie am regionalen Netzwerk der Berufsbildung zwischen Hochschulen, Schulen und Betrieben wird erwartet (insbesondere Praktika). Zu den weiteren Aufgaben gehören die Betreuung von Studierenden in außerschulischen und schulischen Praxisphasen, die Abnahme von Prüfungen sowie die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind nach § 36 Hochschulgesetz NRW ein abgeschlossenes überdurchschnittliches Hochschulstudium im Bereich der Erziehungs- und Bildungswissenschaften, eine thematisch einschlägige, hervorragende Promotion sowie darüber hinaus zusätzliche einschlägige wissen-schaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Forschungseinrichtung erbracht wurden.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdeganges, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen der letzten 3 Jahre, Lehrevaluationen) werden bis 30.08.2019 in elektronischer Form (als eine pdf-Datei) erbeten an:

Dekan des Fachbereichs 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Herrn Prof. Dr. Martin Bonsen
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Georgskommende 33
48143 Münster
E-Mail: dek.fb06 [at] uni-muenster[.]de
___________

The Institute of Education (IfE) at the Faculty of Educational and Social Science (FB 6) of the University of Münster wishes to appoint a

Professor (W2) of Educational Science
with Specialisation in Career Orientation

at the soonest possible date. The professorship is situated at the Institute of Education (IfE) in the working group "Career Pedagogy" in the area of "School Pedagogy/Schooling and Teaching Research".

The prospective appointee will represent the area of career orientation in research and teaching and cooperate with the existing professorship of career pedagogy. The candidate should possess expertise in the field of career orientation at both vocational and non-vocational schools, as well as in a professional context. Experience with applying for and securing third-party financing is desired.

The candidate is expected to offer courses on the topic of career education to students in teaching degree programmes for vocational and non-vocational schooling, as well as educational scientific modules in the bachelor’s and master’s teaching degree programme for vocational college (Berufskolleg), offered in cooperation with the School of Vocational Education (IBL) at the Münster University of Applied Sciences. Additional responsibilities include participation in the further development of cross-faculty career pedagogical and general teaching degrees, as well as didactic involvement in the established teaching and learning labs. The candidate is expected to participate in the cross-disciplinary "Teacher Education Quality Offensive" (QLB) at the University of Münster, as well as in the regional career education network of higher education institutions, schools and companies (particularly with respect to work placements). Other responsibilities include supervision of students in in-school and non-school related practical phases, administering examinations and carrying out academic self-administration.

To be considered for this position, the candidate must possess in accordance with § 36 of the Higher Education Act of North Rhine-Westphalia (Hochschulgesetz NRW) an above-average university degree in educational science, a thematically relevant, outstanding dissertation, as well as additional relevant academic achievements while employed as an assistant professor (Juniorprofessur), pursuing a habilitation or working as an academic staff member at a university or non-university research institute.

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of senior women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered within the framework of the legal possibilities. We also welcome applications from candidates with severe disabilities. Disabled candidates with equivalent qualifications will be preferentially considered.
.

Please submit your application with the customary documents (CV, description of your academic career, certificates, list of publications, list of courses taught in the past three years, teaching evaluations) in electronic form (compiled as one PDF file) by August 30, 2019 to:

Dean of the Faculty of Educational and Social Science (FB 6)
Prof Dr Martin Bonsen
University of Münster (WWU)
Georgskommende 33
48143 Münster
E-Mail: dek.fb06 [at] uni-muenster[.]de

Web
In your application, please refer to myScience.de
and reference  JobID 148292.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |
 

Id148292-Professur fuer Erziehungswissenschaft mit Dem Schwerpunkt Berufsorientierung im Institut fuer Erziehungswissenschaft des Fachbereichs Erziehungswissensc-Westfaelische Wilhelms-Universitaet Muenster