214/2019, Sachbearbeiter/-in Vergabestelle im Dezernat für Liegenschaften und Technik

     
Employer
Published
Closing Date
WorkplaceJena, Thüringen, Germany
Category
Position

Description

214/2019, Sachbearbeiter/-in Vergabestelle im Dezernat für Liegenschaften und Technik

Reg.-Nr.: 214/2019

Fristende: 11.08.2019

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt die Volluniversität mit ihren Partnern eine lebendige und produktive Wissenschafts- und Wirtschaftsregion.

Im Dezernat für Liegenschaften und Technik der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter/-in Vergabestelle

zu besetzen.

Das Dezernat für Liegenschaften und Technik umfasst die Abteilungen Bauplanung, Technik und Liegenschaften/ Service mit rund 150 Mitarbeitern. Wir führen Bauprojekte durch und erbringen in den rund 130 von der Universität genutzten Immobilien Die nstleistungen in allen Bereichen des Facility Managements. In der Vergabestelle des Dezernats werden Vergabeverfahren für Bau- und Bauplanungsleistungen - im europaweiten und nationalen Bereich - durchgeführt.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Koordinierung, Vorbereitung und Durchführung von nationalen und insbesondere europaweiten Vergabeverfahren für Bau- und Planungsleistungen unter Sicherstellung der Einhaltung der vergaberechtlichen Vorgaben und Qualitätsanforderungen (von der Wahl der Vergabeart bis hin zur Zuschlagserteilung) in Abstimmung mit den verantwortlichen Projektleitern
  • Beratung und Unterstützung der Fachabteilungen bei der Entwicklung von Vergabestrategien inkl. Losaufteilung, der Erarbeitung der Aufgabenstellung, Eignungs- und Zuschlagskriterien sowie selbstständige Abstimmungen mit den Planungsbüros und Bieterfirmen in Vergabeangelegenheiten
  • Erstellung der Vergabeunterlagen inklusive formale Prüfung der Leistungsbeschreibung und Veröffentlichung auf der E-Vergabe-Plattform
  • Durchführung von Submissionen, Aufklärungs- und Verhandlungsgesprächen einschließlich Protokollierung
  • Prüfung und Wertung der Angebote und Teilnahmeanträge (ggf. Nachforderung von Unterlagen, Aufklärung von Angebotsinhalten); Erstellen von Vergabevorschlägen
  • Laufende Dokumentation des Vergabeverfahrens und Erstellung von Vergabevermerken, insbesondere durch Verwendung der Formulare des Vergabehandbuchs (VHB)


Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschul- bzw. Bachelorstudium, vorzugsweise im verwaltungswissenschaftlichen, wirtschaftlichen oder (bau-)technischen Bereich oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Umfangreiche Kenntnisse im nationalen und europaweiten Vergaberechts für Bau- und Planungsleistungen (VOB/A, GWB, VgV, VOB, UVgO; ThürVgG); Erfahrungen im Bereich des öffentlichen Bauens
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit der Honorarordnung für Architekten (HOAI), Vergabe- und Vertragshandbuches für Baumaßnahmen des Bundes (VHB), AVA-Software, E-Vergabe oder Vergabemanagementsystemen
  • Selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Kommunikationsstärke und Entscheidungsfreude/ teamorientierte Arbeitsweise


Wir bieten:

  • attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum in einem sympathischen Team
  • universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten sowie die Förderung von Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10


Die Einstellung erfolgt unbefristet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Registrier-Nummer 214/2019 bis zum 11.08.2019 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: ?url=www.uni-jena.de%2Fstellenmarkt_hinweis.html&module=jobs&id=148182" target="_blank" rel="nofollow">www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: ?url=www.uni-jena.de%2FUniversit%E4t%2FStellenmarkt%2FDatenschutzhinweis.html&module=jobs&id=148182" target="_blank" rel="nofollow">www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten Registriernummer
214/2019
Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 - Jena
Fristen
Ausschreibung vom: 15.07.2019
Bewerbungsende: 11.08.2019

Web

In your application, please refer to myScience.de
and reference  JobID 148182.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

Related News



This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |
 

Id148182-214-2019 Sachbearbeiter-in Vergabestelle im Dezernat fuer Liegenschaften und Technik-Friedrich-Schiller-Universitaet Jena