Warning: this advert is not valid anymore.


PostDoc / Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in: Grundlagenerarbeitung für eine verbesserte Risikoabschätzung von Pflanzenschutzmitteln gegenüber Arthropoden

     
Employer
Agroscope
Forschungsgruppe Ökotoxikologie
Published
Closing Date
Workplace8820 Wädenswil ZH, Zurich region, Switzerland
Category
Position
DurationDie Stelle ist auf ein Jahr befristet
Occupation rate100%
Job Start1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung

Agroscope sucht:

PostDoc / Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in: Grundlagenerarbeitung für eine verbesserte Risikoabschätzung von Pflanzenschutzmitteln gegenüber Arthropoden

Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans zur Risikoreduktion und nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (AP PSM) soll die Risikobeurteilung von Pflanzenschutzmittel (PSM) für Arthropoden weiterentwickelt werden.
In diesem Projekt geht es darum, die für die Risikobeurteilung nötigen Grundlagen und Informationen bezüglich Arthropoden am Feldrand zu erarbeiten. Dafür sollten 1) die vorhandenen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Auswirkung der PSM auf die Arthropoden am Feldrand zusammengestellt, 2) ein kulturspezifisches Risikoranking von PSM erstellt, 3) die Landschaftsstruktur am Feldrand beschrieben und 4) die für die Risikobeurteilung und das –Management wichtigen Wissenslücken definiert werden.

Description

  • Literaturreview über Deposition und Effekte von PSM auf Arthropoden am Feldrand.
  • Zusammenstellen der Risiken von bewilligten PSM-Anwendungen für Habitate am Feldrand.
  • Abschätzung der räumlichen Bedeutung der Habitate am Feldrand innerhalb der landwirtschaftlichen Nutzfläche (Flächenanteile, Vernetzungsgrad etc.).
  • Zusammenfassen der Ergebnisse und Vorschläge machen für eine Nachfolgearbeit.
  • Verfassen von Berichten und Präsentationen der Arbeiten.

Requirements

  • Doktorat oder Masterabschluss in Biologie, Umweltwissenschaften, Agronomie bzw. in einem ähnlichen Bereich.
  • Erfahrung mit GIS-Analysen und in der Benutzung von einfachen statistischen Methoden erwünscht.
  • Kenntnisse im Themenbereich Arthropoden, evtl. auch PSM.
  • Selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise, teamfähige und kommunikative Persönlichkeit.
  • Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (Arbeitssprache ist Deutsch).

We offer

Agroscope ist eine innovative, nach den Grundsätzen des New Public Management geführte Forschungsanstalt für Landwirtschafts- und Ernährungswissenschaften. Agroscope gehört zur Schweizerischen Eidgenossenschaft und ist dem Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF unterstellt. Sie übt ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld.

Die Forschungsgruppe Ökotoxikologie beurteilt ökotoxikologische Risiken von Pflanzenschutzmitteln und entwickelt Indikatoren zu Anwendung und Umweltrisiken von Pflanzenschutzmitteln.

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld und Mitarbeit in einem dynamischen Team sowie attraktive, zeitgemässe Anstellungsbedingungen. Eintritt am 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist auf ein Jahr befristet.

Address

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an mikko.lehtohuerlimannagroscope.admin.ch. Anmeldeschluss: 15. August 2019.

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Dr. Mikko Lehto Hürlimann, Projektleiter, Tel. +41 (0) 58 467 21 46, mikko.lehtohuerlimannagroscope.admin.ch (abwesend 17.07.2019 - 07.08.2019).

Arbeitsort: 8820 Wädenswil ZH (teilweise auch Zürich-Affoltern)
Lohnklasse: Gemäss den Ansätzen des Schweizer Nationalfonds
Beschäftigungsgrad: 100%

Email

Web

Warning: this advert is not valid anymore.
In your application, please refer to myScience.de
and reference  JobID 148108.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |