Professur für Didaktik der Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Geschichtskultur am Institut für Didaktik der Geschichte des Fachbereichs Geschichte/Philosopie - FB 08 - / Professorship of

     
Anbieter
Erschienen
ArbeitsortMünster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Kategorie
Funktion

Beschreibung

Stellenausschreibung

Am Institut für Didaktik der Geschichte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum 1. April 2020 eine

W3-Professur für Didaktik der Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Geschichtskultur

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/der Stelleinhaber soll über einen ausgeprägten Forschungsschwerpunkt im Bereich der Institutionen und Medien der Geschichtskultur sowie damit verbundener Vermittlungs-, Kommunikations- und Rezeptionsprozesse insbesondere in Museen und Archiven verfügen. In der Lehre ist die Didaktik der Geschichte in ihrer ganzen Breite für alle Lehramtsstudiengänge zu vertreten. Die verantwortliche Mitwirkung in bestehenden und künftigen Forschungsverbünden wird ebenso erwartet wie internationale Sichtbarkeit. Erwartet wird außerdem die Kooperation mit allen an der Geschichtslehrerinnen und -lehrerausbildung beteiligten Stellen und Institutionen.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichte, die besondere pädagogische Eignung sowie die besondere Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch die Qualität der geschichtsdidaktischen Promotion nachgewiesen wird. Darüber hinaus sind zusätzliche wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Geschichtsdidaktik erforderlich, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Einrichtung im In- und Ausland erbracht worden sind. Außerdem werden die Staatsprüfung (1. Staatsexamen bzw. Master of Education sowie das 2. Staatsexamen) und Unterrichtserfahrungen im Fach Geschichte verlangt.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Schriftenverzeichnis, Liste der bisher abgehaltenen Lehrveranstaltungen sowie eine Skizzierung künftiger Forschungsvorhaben sind in elektronischer Form (zusammengefasst in einer PDF) bis zum 30.06.2019 zu richten an:

Prof. Dr. Thomas Großbölting
Dekan des Fachbereichs 8
Geschichte/Philosophie
Domplatz 20-22
48143 Münster
E-Mail: fb8dk [at] uni-muenster[.]de

The Institute of Didactics of History (Faculty of History and Philosophy, FB 08) of the University of Münster, Germany, invites applications for the position of a full professorship:

Professorship of Didactics of History, specializing in historical culture
(W3 level)

The position will start on 1 April 2020. The successful candidate is required to have a distinct research focus on the institutions and media of historical culture and processes of instruction, communication and reception, especially in museums and archives. Regarding teaching activity, the successful candidate should cover the entire field of didactics of history in a wide variety of teacher training courses. The successful candidate will also be expected to participate in current and future research networks, and he or she should be internationally visible. Cooperation with different positions and institutions concerned with teacher training is also expected.

Conditions of employment are a successfully completed university degree in history, pedagogical aptitude and competence in academic research, which is usually supported by an excellent doctoral dissertation in didactics of history. Prerequisites for the position are further academic achievements in didactics of history made as a Juniorprofessor (associate professor), in a Habilitation (postdoctoral qualification), or as a research associate of a university or a non-university research institute in Germany or abroad. Furthermore, state examinations (first state examination/Master of Education and second state examination) are required along with experience in teaching history at school.

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered within the framework of the legal possibilities. We also welcome applications from candidates with severe disabilities. Disabled candidates with equivalent qualifications will be preferentially considered.

Candidates must submit a CV, photocopies of certificates of academic degrees and awards, a list of publications, a list of past teaching activities and an outline of prospective projects in teaching and research. Applications are requested only in electronic form (one PDF file) by 30th June 2019.

Applications should be directed to:
Prof Dr Thomas Großbölting
Head of the Faculty of History and Philosophy (FB 08)
University of Münster
Domplatz 20-22
48143 Münster
Germany
Email: fb8dk [at] uni-muenster[.]de

Web www.uni-muenster.de/Rektorat...
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 146425.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.ch und jobs.myScience.at