Universitätsprofessur für Germanistik/Literaturdidaktik (Bes.-Gr. W3 LBesO W) - Universität Duisburg-Essen - (Nr. 1963)

     
Anbieter
Erschienen
ArbeitsortEssen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Kategorie
Funktion

Beschreibung

Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen.
Mit- ten in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen .
An der Universität Duisburg-Essen ist in der Fakultät für Geisteswissenschaften zum 01.04.2020 folgende Stelle zu besetzen:

Universitätsprofessur für Germanistik/Literaturdidaktik
(Bes.-Gr. W 3 LBesO W) Der/Die künftige Stelleninhaber/in soll das Fach Germanistik/Literaturdidaktik in Forschung und Lehre in .Ed.-Lehramtsstudiengängen des Faches Deutsch - insbesondere dem Lehramt an Haupt- , Real-, Sekundarund Gesamtschulen, dem Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen und dem Lehr- amt an Berufskollegs - auf breiter literaturwissenschaftlicher Grundlage vertreten.
Zu seinen/ihren Auf- . Der/Die künftige Stelleninhaber/in soll die Didaktik der Neueren deutschen Literatur in ihrer ganzen . Erwünscht ist außerdem ein Schwerpunkt im Bereich Mediendidaktik. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird die Bereitschaft erwartet, in den Studiengängen des Faches Germanistik und an der Weiterentwicklung der Bachelorund Masterstudiengänge für das Lehramt im . Erwünscht ist eine mindestens dreijährige schulpraktische Qualifikation oder eine mindestens dreijährige praktische Erfahrung bei der Anwendung und Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Metho- den für den Schulbereich (z. B. Tätigkeit in unterrichtspraktischer Ausund Fortbildung oder in der Ent- . Erwartet werden Veröffentlichungen in hochrangigen referierten Publikationsorganen. Erwünscht sind Erfahrungen bei der Durchführung selbsteingeworbener, kompetitiver Drittmittelprojekte, insbesondere . Die Universität Duisburg-Essen legt auf die Qualität der Lehre besonderen Wert. Didaktische Vorstellun- . Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 Hochschulgesetz NRW. Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://uni- due.de/diversity). Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und . Als Ansprechpart- nerin steht die Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät, Frau PD Dr. Claudia Hiepel, unter claudia.hie- pel uni-due.de zur Verfügung.
Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des Landes- . Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Liste der wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Unterlagen zum wissenschaftlichen und beruflichen Werdegang, Zeugniskopien, Darstellung des eigenen Forschungsprofils und der sich daraus ergebenden Perspektiven an der Universität Duisburg-Essen, Lehr- konzept, Angaben über eingeworbene Drittmittel, Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung so-.06.2019 ausschließlich per E-Mail
  • in einer einzigen pdf- Datei zusammengefasst
  • zu richten an den

    Dekan der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universi- .-Prof. Dr. Dirk Hartmann
    , bewerbungen-geiwi uni-due.de . Weitere Informationen zur Stelle, deren Einbettung in die Universität Duisburg-Essen sowie in die Fakul- tät für Geisteswissenschaften befinden sich unt er ?url=https%3A%2F%2Fwww.uni-due.de%2Fgeisteswissenschaften%2F&module=jobs&id=146409" target="_blank" rel="nofollow">https://www.uni-due.de/geisteswisse nschaften/ .

    15.05.19

Web

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 146409.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.ch und jobs.myScience.at