Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig.

PL/SQL-Programmierer/-in

     
Anbieter
SIK-ISEA, Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft
Datenbanken
Erschienen
Frist
ArbeitsortZürich, Zollikerstrasse 32, Region Zürich, Schweiz
Kategorie
Funktion
Dauerunbefristet
Pensum50% - 80%
Stellenantritt1. Juli 2019

Das 1951 gegründete Schweizerische Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) ist ein kunsthistorisches und kunsttechnologisches Kompetenzzentrum von internationalem Rang. Schwerpunkte der Aktivitäten sind Forschung, Dokumentation, Wissensvermittlung und Information in den Bereichen bildende Kunst und Kunstbetrieb. Kerngebiet bildet das Kunstschaffen in der Schweiz. SIK-ISEA betreibt eine umfangreiche Datenbank (Oracle12c) mit kunsthistorisch relevanten Daten.

Beschreibung

  • Betreuung und Weiterentwicklung bestehender Datenbankstrukturen (PL/SQL);
  • Konzeptionelle Mitarbeit und technische Umsetzung der Datenbank-Migration;
  • Programmierung ASP.NET4.0/C# und Design von Schnittstellen;
  • User-Support (2nd und 3rd-level)

Anforderungen

  • Profunde Kenntnisse in PL/SQL-Programmierung, Stored Procedures etc.;
  • Strukturelles Verständnis für die Funktionsweise relationaler Datenbanken (z.B. Oracle);
  • Kompetenzen und Erfahrung in der Analyse und Entwicklung von dynamischen, datenbankbasierten Webapplikationen (ASP.NET4.0, C#);
  • Kenntnisse im Bereich von Graphdatenbanken oder Bereitschaft, sich das Wissen dazu anzueignen

Wir bieten

Wir bieten fortschrittliche Sozialleistungen, ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie einen modernen Arbeitsplatz in einmaliger Umgebung.

Adresse

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 3. Juni 2019 mit den üblichen Unterlagen und ggfs. Gehaltsvorstellungen per E-Mail mit dem Vermerk „PL/SQL-Programmierer/-in“ an:

matthias.oberlisik-isea.ch

Für Auskünfte steht Ihnen Paul Brunner, Leiter der Datenbank an SIK-ISEA, zur Verfügung: paul.brunnersik-isea.ch / T. 044 388 51 88

Email-Adresse
Tel.044 388 51 86
Web www.sik-isea.ch
Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 146051.