Doktorandin / Doktorand

     
Anbieter
Erschienen
Frist
ArbeitsortOldenburg, Niedersachsen, Deutschland
Kategorie
Funktion

Beschreibung

Navigation

Skiplinks

Stellenangebote

Datenschutzhinweise

Hinweise für Bewerber/innen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren

Siehe auch

Stellenausschreibungen als News-Feed abonnieren

Am Institut für Physik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist in der Arbeitsgruppe ’Rastersondenspektroskopie’ (Prof. Dr. Niklas Nilius) ab dem 01.08.2019 die Stelle einer/eines

Doktorandin/Doktoranden
(TV-L E13 / 50 %)

zu besetzen. Die ausgeschriebene Stelle ist auf 3 Jahre befristet.

Ziel der Promotion ist die Herstellung und Charakterisierung von oxidischen Dünnschichten für Anwendungen in der Mikroelektronik, Photovoltaik oder Photokatalyse. Die Schichten werden durch Abscheidung verschiedener Übergangsmetalle (V, Ti, Fe, Nb) in einer Sauerstoffatmosphäre auf geeigneten Substraten gewachsenen und mit Hilfe der Rastertunnel­mikroskopie auf atomarem Niveau untersucht. Durch Variation von Stöchiometrie, Schichtdicke und Schichtabfolge sollen gezielt die Bandlücke und Leitfähigkeit und damit grundlegende elektronische und optische Eigenschaften der Materialien eingestellt werden. Zur Durchführung der Experimente stehen umfangreiche Präparations- und Analysemethoden der Oberflächenphysik zur Verfügung, zum Beispiel die Tieftemperatur-Rastertunnelmikroskopie, die Photo­elektronen-Spektroskopie und die Elektronenbeugung. Die Doktorarbeit ist in ein entsprechen­des Förderprogramm der DFG eingebettet und aufgrund ihres interdisziplinären Charakters für Studierende der Physik, Chemie und Ingenieurswissenschaften geeignet.

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) sowie Begeisterungsfähigkeit und Freude am experimentellen Arbeiten.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 NHG werden Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 01.06.2019 bevorzugt per E-Mail an:

Prof. Dr. Niklas Nilius
ni klas .ni li us@u ni- o8zwk ol de nbu rg. nxgux de cgnx

Carl von Ossietzky Universität
Fakultät V
Institut für Physik

?url=www.uni-oldenburg.de%2Fraspe%2F&module=jobs&id=145772" target="_blank" rel="nofollow">www.uni-oldenburg.de/raspe/

Ch rist ina la Oswa ld ( ch ixl ris

wal pzqb d@u ol.d e ) (Stand: 25.04.2019)
Web https://uol.de/stellen/?stelle=66606
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 145772.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.ch und jobs.myScience.at