Professur für Klinische Chemie

     
Anbieter
Erschienen
ArbeitsortMagdeburg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Kategorie
Funktion

Beschreibung

?url=www.med.uni-magdeburg.de&module=jobs&id=144191" target="_blank" rel="nofollow">www.med.uni-magdeburg.de
An der

MEDIZINISCHEN FAKULTÄT
der

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG
ist schnellstmöglich eine

W3-Professur für Klinische Chemie
(Nachfolge Prof. Dr. med.
Isermann) auf Lebenszeit zu besetzen.
Mit dem Lehrstuhl ist die Leitung des Instituts für Klinische Chemie und Patho- . Der Bewerber/Die Bewerberin soll das Fach Laboratoriumsmedizin in Forschung, Lehre und Krankenversorgung vertreten.
Neben einem hohen Engagement in der Lehre und hervorragenden kli- nischen Fähigkeiten wird eine exzellente wissenschaftliche Qualifikation voraus- gesetzt.
Die wissenschaftlichen Schwerpunkte der Fakultät (Immunologie ein- schließlich molekulare Medizin der Entzündung, Neurowissenschaften) sollen durch ein innovatives klinisch orientiertes Forschungsprofil des/der zu Berufen- den ergänzt und weiterentwickelt werden.
Eine aktive Beteiligung an den Ver- bundprojekten der Medizinischen Fakultät (SFB854, SFB779, GRK2408,.) wird erwartet, ebenso die Beteiligung am Ausbau der Core Facilities Next Generation Sequencing und Biobanking.
Einstellungsvoraussetzungen sind die Habilitation oder gleichwertige wissen- schaftliche Leistungen sowie die Facharztanerkennung für Laboratoriumsmedi- zin.
Die mit der Professur zusammenhängenden Aufgaben der Leitung des Instituts einschließlich des damit verbundenen Liquidationsrechts werden durch einen.
Im Vertrag werden die mit der Leitung des Instituts ver- bundenen Aufgaben einschließlich der Behandlung von privatversicherten Pa-. Das bisherige Liquidationsrecht wird . Hiervon kann abgesehen wer- den, wenn eine Professorin/ein Professor bisher schon liquidationsberechtigt war.
Die Otto-von-Guericke-Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils auf allen Stufen der wissenschaftlichen Karriere an und bittet daher Wissenschaftle-. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, . Zur Verarbeitung Ihrer Bewerbung ist gemäß der Datenschutz-Grundverordnung sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (neu) Ihre Einwilligung zur zweckgebun-. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, wissenschaftlicher Wer- degang, gegliedertes Publikationsverzeichnis, Liste der bisher durchgeführten Lehrveranstaltungen, beglaubigte Kopien der wesentlichen Zeugnisse und Ur- kunden sowie ausgewählte Sonderdrucke von Originalarbeiten, Aufstellung der eingeworbenen Drittmittel) sowie dem Bewerbungsbogen (

?url=http%3A%2F%2Fwww.med.uni-magdeburg.de%2FBerufungsverfahren.html&module=jobs&id=144191" target="_blank" rel="nofollow">www.med.uni-magdeburg.de/Berufungsv erfahren.html
) werden in- nerhalb von sechs Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige erbeten an:

Dekan der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Prof. Dr. med.
H. J. Rothkötter Leipziger Straße 44 39120 Magdeburg

Web

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 144191.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.ch und jobs.myScience.at