Professur

     
Anbieter
Erschienen
Frist
ArbeitsortLeipzig, Sachsen, Deutschland
Kategorie
Funktion

Beschreibung

W3-Professur

Im Rahmen eines gemeinsam von der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig und dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ geführten Berufungsverfahrens ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Professur für Pädiatrische Umweltepidemiologie/Immunologie (W3)
(Kennziffer: A 3/2018)

zu besetzen.
Mit der Stelle ist eine Leitungsfunktion am Department Environmental Immunology am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ verbunden.

Der wissenschaftliche Schwerpunkt der zu besetzenden Stelle liegt auf der Aufklärung von Effekten von Umweltfaktoren auf die kindliche Gesundheit und die diesen zugrundeliegenden Mechanismen. Die zu berufene Professur ist sowohl in die Forschung des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung GmbH - UFZ als auch der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig eingebunden.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit starkem nationalem und internationalem Profil in pädiatrischer Immunologie, Epidemiologie oder Umweltmedizin, bevorzugt mit ärztlicher Approbation. Voraussetzung sind exzellente wissenschaftliche Leistungen, entsprechende Drittmitteleinwerbungen sowie langjährige Erfahrungen in der Aufklärung von Mechanismen der Krankheitsentstehung. Ferner sollten Erfahrungen in Kohortenstudien unter Einbezug von Biomaterialen, molekularer Epidemiologie, systembiologischer Verfahren und Metadaten vorhanden sein.

Erwartet werden Engagement in der interdisziplinären Zusammenarbeit, eine enge Kooperation mit den Kohortenstudien LIFE und insbesondere LIFE-Child sowie mit dem in gemeinsamer Verantwortung der Universität Leipzig, des Universitätsklinikums Leipzig und des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung GmbH - UFZ zu etablierenden Centre for Children’s Environmental Health (Kompetenzzentrum für Kinder-Umwelt-Gesundheit). Darüber hinaus soll der/die zukünftige Stelleninhaber/-in das Fach in der Lehre vertreten. Die Lehrverpflichtung an der Universität Leipzig beträgt 2 bis 4 SWS.

Berufungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die Promotion und Habilitation oder eine gleichwertige wissenschaftliche Qualifikation sowie die pädagogische Eignung.

Das Berufungsverfahren richtet sich nach dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG). Die Bewerber/-innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.

Die Medizinische Fakultät und das UFZ legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und streben einen höheren Anteil von Frauen in Wissenschaft und Lehre an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbungsunterlagen auch dem Aufsichtsrat des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung GmbH - UFZ zugänglich gemacht werden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungsgebiet) einschließlich eines Bewerbungsbogens (unter: ?url=www.uniklinikum-leipzig.de%2FSeiten%2Fmf-berufungsverfahren.aspx&module=jobs&id=138854" target="_blank" rel="nofollow">www.uniklinikum-leipzig.de/Seiten/mf-berufungsverfahren.aspx ) in gedruckter und elektronischer Form (in einer PDF-Datei) senden Sie bitte bis zum 08. November 2018 an den:

Dekan der Medizinischen Fakultät
Professor Dr. med. Christoph Josten
Liebigstraße 27b
04103 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie in die Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Berufungsverfahrens für die vorliegend ausgeschriebene Professur ein. Weiterführende Informationen zur Erhebung und Verarbeitung
personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie im Internet unter: ?url=www.uniklinikum-leipzig.de%2FSeiten%2Fmf-berufungsverfahren.aspx&module=jobs&id=138854" target="_blank" rel="nofollow">www.uniklinikum-leipzig.de/Seiten/mf-berufungsverfahren.aspx

Web

www.uni-leipzig.de , www.zv.uni-leipzig.de/universitaet...
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 138854.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.ch und jobs.myScience.at