Universitätprofessorin/Universitätsprofessor, Philologisch-Historische Fakultät

     
Anbieter
Erschienen
Frist
ArbeitsortAugsburg, Bayern, Deutschland
Kategorie
Funktion

Beschreibung

  • Universität »
  • Universitätprofessorin/Universitätsprofessor, Philologisch-Historische Fakultät


Universitätprofessorin/Universitätsprofessor, Philologisch-Historische Fakultät

An der Philologisch-Historischen Fakultät der Universität Augsburg ist zum 01.04.2019 die Stelle für eine/einen

Universitätsprofessorin/Universitätsprofessor

der BesGr. W 3 (Lehrstuhl) für

Deutsche Sprachwissenschaft

unter besonderer Berücksichtigung des Neuhochdeutschen

(Nachfolge Prof. Dr. Péter Maitz)

im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit zu besetzen.

Das Fach soll von der Stelleninhaberin/vom Stelleninhaber in seiner ganzen Breite vertreten werden. Erwünscht ist ein Schwerpunkt auf Sprache im sozialen und historischen Kontext (etwa im Rahmen der Sprachkontakt- oder Sprachwandelforschung oder Dialektologie) und Grammatik des Gegenwartsdeutschen. Zu den Aufgabenbereichen gehört die Mitwirkung in der Lehrerbildung, in den einschlägigen Promotionsprogrammen der Fakultät sowie in den germanistischen Kooperationsprogrammen. Erwünscht sind Erfahrungen in der Drittmitteleinwerbung und der akademischen Selbstverwaltung.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen nachgewiesen oder im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht werden.

Bewerberinnen/Bewerber dürfen das 52. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Ernennung noch nicht vollendet haben. Ausnahmen von dieser Altersgrenze sind gemäß Art. 10 Abs. 3 Satz 2 BayHSchPG nur in dringenden Fällen möglich.

Die Universität Augsburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet Wissenschaftlerinnen nachdrücklich sich zu bewerben. Für alle Fragen zur Gleichstellung finden Sie die Kontaktdaten der Frauenbeauftragten der Philologisch-Historischen Fakultät unter: ?url=www.philhist.uni-augsburg.de%2Fde%2Ffakultaet%2Fgremien%2F...&module=jobs&id=137148" target="_blank" rel="nofollow">www.philhist.uni-augsburg.de/de/fakultaet/gremien/...

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bei allgemeinen Fragen zur Ausschreibung und Bewerbung können Sie sich an Herrn Prof. Dr. Klaus Wolf (klaus.wolf [at] philhist[.]uni-augsburg.de) wenden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Promotions-, Habilitationsurkunde, Ernennungsurkunden, Verzeichnis der Schriften und Lehrveranstaltungen, Auflistung von Drittmitteleinwerbungen, Lehrevaluationen etc.) richten Sie bitte bis zum

31. Oktober 2018

an den Dekan der Philologisch-Historischen Fakultät der Universität Augsburg, Universitätsstraße 10, 86135 Augsburg (Briefanschrift) bzw. 86159 Augsburg (Paketpostanschrift). Neben der schriftlichen Bewerbung erwarten wir eine identische Kopie Ihrer Bewerbung in genau einer PDF-Datei (max. 8 MB) unter dekan [at] philhist[.]uni-augsburg.de.

Diese Ausschreibung und weitere aktuelle Informationen über die Fakultät können über das Internet (?url=http%3A%2F%2Fwww.philhist.uni-augsburg.de%2Fde%2F&module=jobs&id=137148" target="_blank" rel="nofollow">www.philhist.uni-augsburg.de/de/) abgerufen werden.

Webwww.uni-augsburg.de , www.uni-augsburg.de/de...
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 137148.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.ch und jobs.myScience.at