Post-Doktorand/in im Bereich der Mikroemulsionen

     
Anbieter
Erschienen
ArbeitsortMünchen, Bayern, Deutschland
Kategorie
Funktion

Beschreibung


MyTUM-Portal
Technische Universität München

150 Jahre culture of excellence - Besuchen Sie die Jubiläumswebsite www.150.tum.de!



Post-Doktorand/in im Bereich der Mikroemulsionen

07.03.2018, Wissenschaftliches Personal

An der Professur für Fluiddynamik komplexer Biosysteme ist ab sofort die Stelle eines/einer wiss. Mitarbeiters/-in (TV-L E13 100%) zu besetzen.

Ihr Projektthema

Durch die wachsende Nachfrage von Convenience-Food steigen die Ansprüche an Konservierungsprodukten hinsichtlich Nachhaltigkeit, Erhalt der natürlichen Sensorien und Farbe. Im Rahmen dieses Projekts soll eine neuartige Sprühmasse entwickelt werden, mit welchen Fleischprodukte wie Würste konserviert und veredelt werden können. Die Sprühmasse besteht aus aus einer erwärmten Mikroemulsion aus Gelatin und mit ätherischen Ölen gefüllten Alginattropfen, welche nach Temperatursenkung fest wird und das Produkt umschliesst. Verschiedene Verfahren der Mikroemulsionsherstellung (Mikrofluidik, Rotor-Stator-System) sollen getestet werden. Ein weiterer Fokus ist der Einfluss wichtiger Parameter wie z.B. die Topfengröße auf die Stabilität des Gelfilms, der Sensorik und der Haltbarkeit des Convenienc-Produkts. Die Forschung findet in Kollaboration mit dem Industriepartner Reinert GmbH statt.

Ihr Profil

Abgeschlossene Promotion in den Bereichen Lebensmitteltechnologie, Chemieingenieurwissenschaften, Materialwissenschaften oder einem anderen relevanten Gebiet, Kenntnisse im Bereich der experimentellen Rheologie, Interesse an der Betreuung von Studenten, Mithilfe bei der Lehre und beim Einwerben von Drittmitteln, ein hohes Maß an Engagement und Teamfähigkeit. Sichere Beherrschung der deutschen Sprache.

Unser Angebot

Die Technische Universität München ist eine der renommiertesten Universitäten Europas. Wr bieten exzellente Arbeitsbedingungen in einem internationalen und competitive Forschungsumfeld. Das Entgelt erfolgt nach der Entgeltgruppe TV-L 13 100%. Die Stelle kann sofort besetzt werden und ist zunächst auf die Projektlaufzeit von 2 Jahren begrenzt. Eine Weiterführung des Anstellungsverhältnisses ist beabsichtigt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, allen Zeugnissen an Frau Prof. Dr. Natalie Germann (natalie.germann [at] tum[.]de).

Kontakt: Prof. Dr. Natalie Germann (natalie.germann [at] tum[.]de)

Web portal.mytum.de/jobs...
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 131653.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.ch und jobs.myScience.at