Tenure Track Assistant Professor für » Funktionelle Allergologie «

     
AnbieterTechnische Universität München
Erschienen19. Mai 2017
Bewerbungsfrist30. Juni 2017
ArbeitsortMünchen, Bayern, Deutschland
KategorieMedizin / Pharmakologie
FunktionSenior Researcher / Postdoc

Beschreibung


MyTUM-Portal
Technische Universität München


Technische Universität München



Tenure Track Assistant Professor für » Funktionelle Allergologie «

19.05.2017, Professuren

An der Technischen Universität München (TUM) und am Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (HMGU) ist die Stelle als Tenure Track Assistant Professor für » Funktionelle Allergologie « in Besoldungsgruppe W2 (befristet auf 6 Jahre, mit Tenure Track Option auf W3) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Wissenschaftliches Umfeld

Die Professur ist Teil der Fakultät für Medizin der Technischen Universität München und des Instituts für Molekulare Allergologie des Universitätsklinikums Klinikum rechts der Isar, welches aufgrund gemeinsa-mer Anstrengungen von TUM und HMGU entstanden ist. Der oder die Berufene wird als Tenure Track Assistant Professor in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis an der TUM eingestellt und gleichzeitig unter Fortfall der Leistungen des Dienstherrn beurlaubt, um als Leiterin oder Leiter der Gruppe ‘Funkti-onelle Allergologie’ am Institut für Allergieforschung des HMGU angestellt zu werden. Die Professur wird in die aktive Gemeinschaft der Allergieforschung in der Metropolregion München eingebunden sein, die durch das Cluster Allergie und Immunität (CAI) repräsentiert ist, und die Kollaboration zwischen der Fa-kultät für Medizin/dem Klinikum rechts der Isar und dem Helmholtz Zentrum München bündeln und in-tensivieren.

Aufgaben

Zu den Aufgaben gehören Forschung und Lehre sowie Betreuung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchs. Wir suchen eine Expertin oder einen Experten im Forschungsgebiet der humanen Allergie und Immunologie mit einem speziellen Fokus auf translationale Aspekte der spezifischen Immunologie. Die zu berufende Person ist zudem für die Leitung einer Durchflusszytometrie-Einheit verantwortlich. Zu den Aufgaben in der Lehre gehört die Mitwirkung in den Bachelor- und Masterstudiengängen der TUM.

Anforderungen

Wir suchen eine Persönlichkeit, die erste wissenschaftliche Leistungen vorweisen kann und über das Potential verfügt, ein eigenständiges Forschungsprogramm in der humanen Allergie- und Immunologie-forschung auf international höchstem Niveau zu entwickeln. Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine überdurchschnittliche Promotion oder eine vergleichbare besondere Befähigung zu wissenschaftli-cher Arbeit, besondere pädagogische Eignung, einschließlich der Fähigkeit zum Unterrichten in engli-scher Sprache, sind Voraussetzung. Internationale Forschungserfahrung und Expertise in Einzelzellana-lysen und der Anwendung von Transkriptomtechniken sowie bioinformatischen Analysetechniken sind essentiell. Ausgewiesene Erfahrungen und Fähigkeiten in Wissenschaftsmanagement (vorzugsweise Er-fahrungen in der Leitung einer Durchflusszytometrie-Einheit), Erfahrung im Aufbau und der Führung von wissenschaftlichen Kooperationen und im Einwerben von Drittmitteln, Erfahrungen in der Personalfüh-rung sowie Erfahrung mit humanen ex vivo Zellkultursystemen, Immunologie und genom-weiten Analy-sen sind erwünscht.

Unser Angebot

Die TUM ermöglicht einen leistungsorientierten Karriereaufstieg vom Assistant Professor über eine un-befristete Position als Associate Professor hin zum Full Professor entsprechend besten internationalen Standards und transparenten Leistungskriterien. Die Regularien des TUM Berufungs- und Karrieresys-tem finden Anwendung.
Die TUM eröffnet exzellente Arbeitsbedingungen in einer lebendigen wissenschaftlichen Community, eingebettet in das hervorragende Lebens- und Forschungsumfeld der Metropolregion München. Für die Wahrnehmung der Aufgaben der Professur ist grundsätzlich ein Angestelltenverhältnis vorgesehen.
Das TUM Munich Dual Career Office bietet individuelle Karriereberatung für die Partner neuberufener Professorinnen/Professoren und unterstützt diese und ihre Partner bei der Integration in München.

Ihre Bewerbung

Gleichstellung ist der TUM ein wichtiges Anliegen. Deswegen begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen qualifizierter Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.
Die Bewerbungsunterlagen sollen den TUM-Richtlinien zur Bewerbung auf Professuren entsprechen. Diese Richtlinien, Einstellungsvoraussetzungen sowie detaillierte Information zum TUM Berufungs- und Karrieresystem sind abrufbar unter: ?url=http%3A%2F%2Fwww.tum.de%2Ffaculty-recruiting.&module=jobs&id=120654" target="_blank" rel="nofollow">www.tum.de/faculty-recruiting.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache bis zum 30. Juni 2017 an den Dekan der Fakultät für Medizin, Prof. Peter Henningsen, Email: dekanat.medizin [at] tum[.]de.

Kontakt: dekanat.medizin [at] tum[.]de

Web portal.mytum.de/jobs...
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 120654.


Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.ch und jobs.myScience.at