09/2017 - Verwaltungsmitarbeiter/in (50 %) im Dezernat für Personalangelegenheiten

     
AnbieterFriedrich-Schiller-Universität Jena
Erschienen10. Januar 2017
Bewerbungsfrist30. Januar 2017
ArbeitsortJena, Thüringen, Deutschland
KategorieMedizin / Pharmakologie
Verwaltung / Regierung
FunktionFeste Anstellung / Mitarbeiter

Beschreibung


09/2017 - Verwaltungsmitarbeiter/in (50 %) im Dezernat für Personalangelegenheiten



Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 09/2017

Im Dezernat für Personalangelegenheiten, Abteilung Personalentwicklung, der Zentralen Universitätsverwaltung der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Verwaltungsmitarbeiter/in (50%)

zu besetzen.

Der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist die Gesundheit der Beschäftigten ein wichtiges Anliegen. Im Rahmen der universitären Gesundheitsförderung macht es sich die FSU zur Aufgabe, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv darin zu unterstützen, gesund, motiviert und leistungsfähig zu bleiben. Dafür werden Maßnahmen in den Themenfeldern Verhaltensprävention und Verhältnisprävention entwickelt und umgesetzt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein Mitarbeiter/ eine Mitarbeiterin in Teilzeitbeschäftigung (50%) gesucht, der/die dieses Projekt mitgestaltet.

umfassende Unterstützung bei allen Aufgaben im Bereich der universitären Gesundheitsförderung

  • Konzeption und Durchführung von Workshops zu Themen der Gesundheitsförderung (vorrangig im Themenfeld Verhältnisprävention)

  • Beratung von Führungskräften, Teams und Arbeitsbereichen zu Themen der Gesundheitsförderung

  • aktive Zusammenarbeit mit zahlreichen Akteuren der FSU und Mitarbeit in verschiedenen regionalen und überregionalen Netzwerken

  • Unterstützung der Abteilung Personalentwicklung bei den anstehenden Aufgaben und Projekten

    • abgeschlossenes Hochschulstudium (bevorzugt in den Bereichen Gesundheitsmanagement, Psychologie, Kommunikationswissenschaften, Erziehungswissenschaften)

    • Kenntnisse im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement

    • Erfahrung mit der Konzeption und Durchführung von Workshops an einer Hochschule oder einer Erwachsenenbildungseinrichtung

    • Moderationserfahrung, Beratungserfahrung

    • eine Weiterbildung zum Coach/Mediator/Trainer ist von Vorteil

    • Kommunikationsstärke und Freude an Wissensvermittlung, Moderation und Beratung

    • hohes Maß an Selbständigkeit, Eigeninitiative und Engagement

    Bei Interesse wird die Erstellung einer Promotion im Rahmen der universitären Möglichkeiten gern unterstützt.

    Die Einstellung erfolgt befristet für 2 Jahre. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (20 Wochenstunden). Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

    Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der o. g. Registriernummer bis zum 30. Januar 2017 an:

    Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Dezernat für Personalangelegenheiten

    Fürstengraben 1

    07743 Jena

    Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter:

    ?url=www.uni-jena.de%2Fstellenmarkt_hinweis.html&module=jobs&id=115888" target="_blank" rel="nofollow">www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html

    Registriernummer
    09/2017
    Bewerbungsadresse
    Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Dezernat für Personalangelegenheiten
    Fürstengraben 1
    07743 - Jena
    Fristen
    Ausschreibung vom: 10.01.2017
    Bewerbungsende: 30.01.2017

  • Web

    Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 115888.


    Weitere Stellen finden Sie auch unter jobs.myScience.ch und jobs.myScience.at