Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig.

Akademische Mitarbeiterin/Mitarbeiter (Doktorand/in oder Postdoktorand/in)

     
AnbieterKarlsruher Institut für Technologie
Geodätisches Institut
Erschienen
Bewerbungsfrist
Arbeitsort76131 Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland
KategorieGeowissenschaften
FunktionWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Dauersofort bis Ende 2020
Pensum100%
Antrittnächstmöglich

Mit rund 9.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresbudget von ca. 789 Mio. Euro ist das KIT eine der weltweit größten Forschungs- und Lehreinrichtungen, mit dem Potenzial auf ausgewählten Forschungsgebieten eine weltweite Spitzenposition einzunehmen. Das KIT bietet Ihnen ein spannendes, interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit vielfältigen Möglichkeiten in Forschung und Lehre in über 100 Instituten.

Eines davon ist das Geodätische Institut. das als Teil der Fakultät "Bauingenieur, Geo- und Umweltwissenschaften" Forschung, Lehre und Innovation in den Fächern Geodäsie und Geoinformatik betreibt. Das Institut wird aus den 3 Lehrstühlen Geoinformatik, Physikalische und Satellitengeodäsie sowie Geodätische Messtechnik und Sensorik gebildet, in denen neue Methoden und Werkzeuge zur Erfassung, Modelierung, Visualisierung , Verwaltung und Analyse raumbezogener Daten erforscht und miteinander verknüpft werden. Alle 3 Lehrstühle sind am Bachelor- und Masterstudiengang "Geodäsie und Geoinformatik" beteiligt. der sich durch ein vielfältiges Angebot an Lehrveranstaltungen bei sehr guter Betreuung auszeichnet.

Beschreibung

  • Hochgenaue GNSS-Positionsbestimmung - Bearbeitung des tri-nationalen GNSS-Netzes im Bereich des Oberrheingrabens (GNSS Upper Rhine Graben Network, GURN): Wissenschaftliche Auswertung der Rohdaten,
    Modellbildung und geodynamische Analyse von Koordinatenzeitreihen
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und Mastermodulen des
    Studiengangs "Geodäsie und Geoinformatik," insbesondere im Bereich der
    GNSS-Positionierung
  • Betreuung des GNSS-Antennentestfeldes des GIK

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Diplomstudium, Masterstudium oder Promotion mit überdurchschnitt-
    lichem Ergebnis im Fach Geodäsie oder in einer verwandten Fachrichtung - Erfahrungen in der geodätischen Nutzung von GNSS-Beobachtungen und der Prozessierung von GNSS-Daten, möglichst mit wissenschaftlicher Auswertesoftware (z. B. Bernese GNSS
    Software)
  • Sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Fundierte EDV- und Programmierkenntnisse
  • Didaktische und organisatorische Kompetenzen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Bereitschaft zur interdisziplinären
    Zusammenarbeit

Wir bieten

Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist zunächst bis Ende 2020 befristet. Geboten werden neben einer Vollzeitanstellung am Lehrstuhl für Physikalische und Satellitengeodäsie eine interessante und vielseitige Tätigkeit in Forschung und Lehre sowie die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung. Die Arbeiten am Lehrstuhl befassen sich mit der Modellbildung bei der Auswertung satellitengestützter und terrestrischer geodätischer Messungen sowie deren Anwendung in der Geodynamik. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der geodätischen Nutzung von GNSS und der Radarinterferometrie. Die Arbeiten in dr Physikalischen Geodäsie konzentrieren sich auf die regionale und globale Schwerefeldbestimmung.

Adresse

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bevorzugt in digitaler Form) richten Sie bitte bis zum 12.02.2017 an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Geodätisches Institut, Englerstr. 7, 76131 Karlsruhe, Email: martina.pferschingkit.edu. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr.-Ing. Bernhard Heck: Tel.-Nr. 0721/608-43674, Email: bernhard.heckkit.edu.
Email
Tel.0721/608-43674
Web www.gik.kit.edu
Achtung: diese Anzeige ist nicht mehr gültig.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz  JobID 115820.