Von wegen ’Wokeness’: So einfach lässt sich die Gesellschaft nicht spalten

Studie von Soziologen der Freien Universität Berlin und der Universität Bielefeld untersuchte Umfrage-Faktoren und Meinungspolarisierung

Meinungsvielfalt gehört zu den Pfeilern der Demokratie und sollte nicht mit Polarisierung gleichgesetzt werden: Ausgehend von dieser Maxime haben Soziologen in einer aktuellen Studie Frage-Faktoren in Umfragen untersucht, die Bürger:innen zu rigorosen Gegnern oder Befürwortern politischer Aussagen machen können. Die Soziologen Céline Teney, Dr. Giuseppe Pietrantuono von der Freien Universität Berlin und Tobias Wolfram von der Universität Bielefeld sind dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass in Umfragen nur wenige Fragestellungen und Themen das Potenzial aufweisen, die Gesellschaft zu polarisieren. ...
account creation

TO READ THIS ARTICLE, CREATE YOUR ACCOUNT

And extend your reading, free of charge and with no commitment.